Wegen der Hitzewelle kommt die Müllabfuhr schon ab 5.45 Uhr

Anzeige
Dorsten: EBD |

Die Hitzewelle hat nun auch den Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten erreicht.

Aufgrund der vorhergesagten hohen Temperaturen werden die städtischen Entsorger ab Montag, 6. Juli bereits eine Stunde früher mit ihrer Arbeit beginnen. So wird vermieden, dass die Mitarbeiter ihre körperlich anstrengende Arbeit in der größten Mittagshitze verrichten müssen.

Abfallbehälter müssen daher bereits ab 05.45 Uhr am Straßenrand zur Leerung bereit stehen. Diese Regelung gilt für graue, braune, blaue Tonnen sowie für gelbe Tonnen und Säcke.

Die Bürger, die für die nächsten Tage einen Sperrmülltermin vereinbart haben, sollen die alten Möbel ebenfalls bereits ab 05.45 Uhr am Straßenrand zur Abholung bereit stellen.

Sowie sich die Temperaturen wieder normalisiert haben, kehren die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes auch wieder zur üblichen Arbeitszeit zurück.

Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes An der Wienbecke 15 sind von dieser Regelung nicht betroffen. Hier öffnen sich die Tore weiterhin um 08.00 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.