Weihnachtspäckchen Aktion beschenkt bedürftige Kinder.

Anzeige
Stephanie Hofmann, Silke Müller, Silke Lehrke, Petra van Bracht und Irmi Bösing.

Im Vorraum des Cafe Pott der St. Barbara Kirchegemeinde in Wulfen Barkenberg stapeln sich so langsam die Weihnachtsgeschenke.

Viele Unterstützer bringen, wie vorher abgesprochen, an diesem Samstagvormittag kleine oder auch größere weihnachtliche eingepackte Päckchen und Tüten herein. Jedes bekommt eine Nummer und bleibt somit erst einmal anonym. Petra von Bracht und weitere sieben Helferinnen freuen sich über jede Unterstützung die sie in diesen Tagen erfahren. Sie sammeln bereits seit neuen Jahren immer vor Weihnachten Geschenke und auch Geldspenden ein, um damit bedürftige Familien, insbesondere deren Kinder, zu helfen.

Wie auch in den Jahren zuvor haben sie den letzten Wochen die Familien aufgesucht, in denen Bedürftigkeit zu erwarten ist und abgesprochen, was sie sich wünschen. „So können wir garantieren, dass die Kleinen das bekommen, was sie auch wirklich brauchen“, berichtet Petra von Bracht. „Auch spezielle Wünsche können wir so erfüllen. Viele dieser Kinder hätten ohne uns vielleicht auch nichts zu weihnachten bekommen.“ Manche Kinder wünschten sich Schuhe oder etwas Warmes zum Anziehen“, berichtet Petra van Bracht aus ihrer jahrelangen Erfahrung heraus. Mittlerweile werden 66 Familien und insgesamt 178 Kinder aus Hervest, Wulfen und Barkenberg unterstützt. Jedes Jahr kommen weitere hinzu. Nach dem sortieren werden die Geschenke dann von den Helfern verteilt. Ausgepackt werden darf aber erst an Heiligabend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.