Westwall wieder einseitig geöffnet

Anzeige
Dorsten: Mercaden/Lippetor |

Seit Freitag ist der Westwall wieder von der B224 aus wieder befahrbar. Bereits am Montag, 8. Dezember, wurde mit dem Verlegen des Asphalts begonnen, da man für diese Arbeiten bestimmte Mindesttemperaturen benötigt.

Bevor die Kreuzung komplett freigeschaltet werden kann, muss zunächst die Ampelanlage aufgestellt und wieder angeschlossen werden. Auch die Mittelinsel soll wiederhergestellt werden.

Wie Bürgermeister Tobias Stockhoff versichert, arbeiten alle daran, im Anschluss an die Asphaltarbeiten zeitnah beide Fahrtrichtung freigeben zu können.
Zum Samstagsgeschäft soll die Fahrtrichtung in den Westfall hinein möglich sein. Mit einer endgültigen Fertigstellung hoffen die Tiefbauer der Stadt Dorsten noch vor dem Fest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.