Eine Stunde Eislauf mit dem Stadtspiegel

Anzeige
(Foto: André Elschenbroich)
Dorsten: Dreams on Ice |

Da staunten die Schüler der Montessori-Schule nicht schlecht: Plötzlich stand Ricarda Frühauf mit ihnen auf dem Glitzerparkett am Marktplatz und zeigte kleine Tricks aus dem Eiskunstlauf.

Die „Eisprinzessin“ aus Hervest ist die neue Mitarbeiterin des Stadtspiegel Dorsten. Als Juniorberaterin steht sie den Anzeigenkunden mit Rat und Tat zur Seite. Doch nicht nur im Büro macht Ricarda Frühauf eine gute Figur. Auch auf dem Eis kennt sich die 26-Jährige bestens aus. Schließlich kann sie auf sieben Jahre Eiskunstlauferfahrung zurückblicken. Da lag es nahe, die Eisfläche auf dem Markt zu nutzen und auch den Kindern aus Dorsten eine Freude zu bereiten. Kurzerhand wurde mit Anke Neumann von Interevent ein Termin vereinbart, zu dem auch die Kinder der Montessori-Schule die Eisfläche besuchten. So bekam der Nachwuchs Gelegenheit, die richtige Haltung zu lernen und unter Anleitung einige Runden auf dem Eis zu drehen. Spaß hatten dabei nicht nur die Kinder. Auch Ricarda Frühauf hatte ihre Freude an der Aktion. „Tolle Idee“, zeigte sich zudem auch Bernd Lindau vom Baby Markt begeistert, dessen Sohn ebenfalls die Schlittschuhe angezogen hatte.

Alles in allem eine tolle Aktion mit aufgeweckten Kindern, einer charmanten „Eisprinzessin“, netten Lehrerinnen und zufriedenen Eltern. Auch dank der Unterstützung durch das Team der Interevent, das Jahr für Jahr die Eisfläche in Dorsten installiert und mit viel Freude betreibt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.