Lockvogel, Kreidler und Kulinarisches begeistern beim Altstadtfest

Anzeige
(Foto: Ralf Pieper)
Dorsten: Marktplatz |

Auch in diesem Jahr lockte das Altstadtfest tausende Dorstener in die Innenstadt. An vier Tagen wurde ein Programm geboten, dass für jeden Geschmack etwas bereit hielt. Los ging es mit den Westfalen- und Bezirksmeisterschaften im Radsport am Donnerstag. Zahlreiche Radsportbegeisterte säumten den 1,57 Kilometer langen Rundkurs Auf der Bovenhorst.

Am Freitag lud die Händlermeile in der Innenstadt zum Stöbern ein. Schmuck, Deko, Kunsthandwerk und vieles mehr gab es zu entdecken. Der Weinmarkt ist mittlerweile ein feste Größe beim Altstadtfest. An den Abenden blieb hier kaum ein Sitzplatz frei. Zahlreiche Schnäppchenjäger kamen zur Fundsachenversteigerung am Freitagnachmittag.

Am Abend kam das Partyvolk auf seine Kosten. Warme Temperaturen lockten die Dorstener am Freitagabend ins Freie zum Altstadtschwoof. Der Rhader DJ „Lockvogel“, alias Nils Mechlinski, feierte mit rund 1.000 Fans den Erfolg seiner ersten Single „Ne Sekunde Sommer“ auf der Bühne am Platz der Deutschen Einheit. Auf der Marktplatz-Bühne gab es mit der Coverband „Mottek“ Songs von Metallica, Green Day, Blur, Alphaville und vielen anderen auf die Ohren. Gut 30 Jahre Rockgeschichte ließen die sechs Musiker aus dem Pott Revue passieren.

Auch der Samstag stand ganz im Zeichen der Musik. Beim Chorfestival auf der Stiftsquelle-Bühne wurde zum Mitsingen eingeladen. Mit dabei auch Chöre aus den Hanse-Städten Unna, Haltern, Warendorf und Lippstadt, die sich erstmals in Dorsten präsentierten. Am gleichen Ort lud am Abend die Houseparty „HausBar“ zum Tanzen und Feiern ein. Die Dorstener DJs Kevin Max, Sebastian Richard und Christian Priess sorgten zusammen mit Gelsenkirchener Kollegen für Stimmung. Die Coverband „Super-Queen“ präsentierte auf dem Marktplatz Hits von Supertramp und Queen in Akustikversionen. Eine Band der leiseren Töne. Für viele Besucher „zu leise“.

Lautstark hingegen priesen am Sonntag die holländischen Händler auf ihrem eigenen Wochenmarkt auf der Lippestraße ihre Waren an. Die Einkaufsmeile mit vielen typisch holländischen Produkten war ein voller Erfolg. Viele Altstadtfestbesucher griffen bei den günstigen Preisen zu. Auch die Geschäfte der Altstadt öffneten ihre Türen. Die Gastronomen in der Innenstadt freuten sich über den großen Besucherandrang. Beim Mofa- und Mopedtreffen am Südwall waren einige Klassiker zu sehen. Selbstverständlich fand auch 2015 der beliebte Altstadt-Triathlon statt. Ein buntes musikalisches Programm der Schützenkapelle Rhade und eine Tanz-Präsentation der Country Liners rundeten das sonntägliche Programm ab.

Text und Fotos: Pieper
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.