Mit dem Roten Brummer nach Krefeld und zum Baldeneysee

Anzeige
(Foto: Veranstalter)
Dorsten: Bahnhof |

Pfingstsamstag, 3. Juni, zum Flachsmarkt auf der Burg Linn in Krefeld

Am Pfingstsamstag, 3. Juni, fährt der Rote Brummer wieder an den Niederrhein, zum Flachsmarkt an der Burg Linn in Krefeld. Die Fahrt beginnt vormittags in Borken (ca. 10:00 Uhr), mit weiteren Zustiegen in Dorsten (ca. 10:20 Uhr) und Gladbeck West (ca. 10:30). Anschließend geht es durch Bottrop und auf Güterzuggleisen weiter via Oberhausen und die mehr als 100 Jahre alte „Haus Knipp Brücke“ über den Rhein bei Duisburg an den linken Niederrhein. Über Moers, Trompet und Uerdingen geht es zum Zielbahnhof Krefeld-Linn. Die Burg Linn mit dem Flachsmarkt und seinen zahlreichen Attraktionen ist nach maximal zehn Gehminuten erreicht. Ein ausgedehnter Aufenthalt bietet Ihnen genügend Zeit um sowohl die Burg, als auch die zahlreichen Stände des Flachsmarktes ausgiebig zu besichtigen. Um die Wartezeit am Eingang des Flachsmarktes zu verkürzen, werden in diesem Jahr die Eintrittskarten schon im Zug ausgeben. Der Eintrittspreis ist somit im Fahrpreis (56 Euro für Erwachsene, Kinder von 4 bis 14 Jahren zahlen 26 Euro) enthalten. Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Während der Fahrt sind Kaffee sowie gekühlte Getränke an der Theke zu günstigen Preisen erhältlich.

Pfingstsonntag, 4. Juni, "Ein Tag am Baldeneysee“ mit Sommerfest und Pendelfahrten auf der Hespertalbahn

Am Pfingstsonntag, 4. Juni, können Freunde des historischen Schienenbusses "Roter Brummer", der mit maximal 90 km/h über die Schienen rattert, auf der Hespertalbahn am Baldeneysee in Essen zwischen den Haltepunkten Kupferdreh und Haus Scheppen an Pendelfahrten teilnehmen. Anlässlich des dort stattfindenden Sommerfestes verkehrt der Schienenbus im Wechsel mit dem historischen Sonderzug der Hespertalbahn. Die Überführung des Schienenbusses von Dorsten in den Essener Süden und wieder zurück bieten die Veranstalter als öffentliche Fahrt zum kleinen Preis an. Zustiegsmöglichkeiten sind in Dorsten (ca. 9:20 Uhr) und Gladbeck West (9:35 Uhr). Den Fahrplan der Hespertalbahn finden Sie hier.
Hinweis: Der ausgedehnte Aufenthalt am schönen Baldeneysee beträgt ca. acht Stunden. Ein gemütlicher Spaziergang, eine Schiffstour oder eine Fahrt in einem der Sonderzüge sind zu empfehlen. Am Endpunkt Haus Scheppen besteht die Möglichkeit, den Biergarten zu besuchen und einen Imbiss zu genießen. Weitere Informationen zum Sommerfest der Hespertalbahn finden Sie hier.
Fahrpreise:
Einfache Fahrt
Erwachsene: 15 Euro
Kinder (4 bis 14 Jahre): 6 Euro
Hin- und Rückfahrt
Erwachsene: 25 Euro
Kinder (4 bis 14 Jahre): 10 Euro

Die Bezahlung erfolgt im Zug. Anmeldung unter folgender E-Mail Adresse:
moersboy82@web.de
oder per PN bei Facebook
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.