Ritterfest mit Ritter Rost und Fräulein Kunigunde

Wann? 15.07.2016 15:00 Uhr

Wo? Kultur-und Begegnungszentrum, Burgsdorffstraße 76, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Am Donnerstag stand für die kleinen Ritter ein Ausflug in die historischen Räume von Schloss Burg auf dem Programm. (Foto: Privat)
 
(Foto: Privat)
Dorsten: Kultur-und Begegnungszentrum |

Mit einem Grillfest gehen für Mieterkinder von VIVAWEST in Dorsten am Freitag, 15. Juli, abwechslungsreiche und spannende Tage zu Ende. In der ersten Ferienwoche hatte das Wohnungsunternehmen in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Kirchenverband Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren zu einer Ferienfreizeit unter dem Motto „Ritterspektakel“ eingeladen.



Wie hat man sich eigentlich im Mittelalter eingerichtet? Wie haben sich die Menschen in dieser Zeit gekleidet und mit welchen Waffen zog man in die Schlacht? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten die 16 Teilnehmer der VIVAWEST-Ferienfreizeit in Dorsten in der Zeit vom 11. bis 15. Juli 2016.

Ferienfreizeit im Mittelalter

In der ersten Ferienwoche bastelten die Kinder eigene Ritterburgen aus Pappmaché und durften beim traditionellen Ritteressen nach mittelalterlicher Manier ausnahmsweise einmal mit den Fingern essen. Dabei mit an der Tafel saßen hochverehrte Rittersleut‘ in zeitgenössischem Gewand wie Ritter Rost und das Fräulein Kunigunde, um nur einige der Namen zu nennen, die sich die Kinder für die Dauer der Ferienaktion selbst gaben.
Am Donnerstag stand für die kleinen Ritter ein Ausflug in die historischen Räume von Schloss Burg auf dem Programm. Darüber hinaus studierten die Kinder im Laufe der Woche einen mittelalterlichen Tanz ein, den sie bei der Abschlussveranstaltung am Freitag im Kultur- und Begegnungszentrum an der Burgsdorffstraße 76 in Dorsten-Hervest ihren Gästen präsentieren werden.

Großes Abschlussgrillfest

Zu dem Grillfest, das um 15 Uhr beginnt, sind auch die Eltern der Teilnehmer eingeladen. Darüber hinaus wird Monika Engfer, Geschäftsführerin des Verbands Evangelischer Kirchengemeinden in Dorsten, erwartet. Von Seiten des Wohnungsunternehmens werden Dr. Rainer Fuchs, Bereichsleiter Strategie bei VIVAWEST, und Cornelia Bredenfeld, Sozialberaterin im VIVAWEST-Kundencenter Bottrop, die auch den Wohnungsbestand in Dorsten betreut, an der Veranstaltung
teilnehmen.

„Diesen Ausflug ins Mittelalter werden die Kinder sicher so schnell nicht vergessen: Sie haben im Laufe der Woche viel Wissenswertes aus einer anderen Zeit gelernt, haben Abenteuer erlebt und neue Freundschaften geschlossen“, resümiert Cornelia Bredenfeld. „Ein Mädchen konnte sogar in diesem besonderen Rahmen seinen Geburtstag feiern“, so die Sozialberaterin.

Ferienaktionen von VivaWest

Um ihren Kunden die Betreuung ihrer Kinder in der Ferienzeit zu erleichtern, hat VIVAWEST bereits in den vergangenen Jahren in verschiedenen Siedlungsbereichen ein Kinderferienprogramm angeboten. Auch in diesem Jahr gibt es in je einem Quartier der 14 Kundencenter des Unternehmens jeweils einwöchige Ferienaktionen für rund 20 bis 50 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren.

Diese werden häufig in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, wie z.B. dem Verband Evangelischer Kirchen, örtlichen Fußballvereinen, dem Deutschen Kinderschutzbund oder dem Naturschutzbund realisiert und immer durch die Vivawest Stiftung finanziert.
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.