Rock Forum Dorsten präsentiert: Psycho Over Dorsten – Dead Man`s Rock

Anzeige
Das Rock Forum Dorsten präsentiert Psycho Over Dorsten Dead Man`s Rock Mit Evil Daltons, Frantic Vermin und The Trillionairs (Foto: Veranstalter)
 
Frantic Vermin sind eine von drei Bands beim Konzert "Psycho Over Dorsten" (Foto: Veranstalter)
Dorsten: Treffpunkt Altstadt |

Altstadt. Das Rock Forum Dorsten lädt alle Interessierten zur vorweihnachtlichen „Psycho over Dorsten-Party“ ein.

Mit Evil Daltons, Frantic Vermin und The Trillionairs

Wann? Am Samstag, 16. Dezember um  20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Wo? Im Treffpunkt Altstadt, Auf der Bovenhorst 9 

Karten: VVK 13 Euro,  AK 15 Euro


Evil Daltons sind:

Gunnar Pech, Gitarre und Vocals
Heiner Möllmann, Kontrabass, B-Vocals
Markus Underberg, Schlagzeug, B-Vocals


Die Evil Daltons haben sich im Jahre 1992 gegründet und spielen Psychobilly, einen Musikstil der den Rhythmus und das rebellische
Feeling des 50’er Jahre-Rockabilly mit der Härte und Aggressivität von Punkrock kombiniert. Eine kraftvolle verzerrte Gitarre und
aggressiver Gesang bestimmen den Sound der Evil Daltons - unterstützt von einem präzise und doch ‘böse’ gespielten Kontrabass
und einem Schlagzeug-Beat der selbst gestandene Drumer wie Frührentner aussehen läßt. Ein Livegig der Evil Daltons bietet folgendes Bild: Ein wild über die Bühne wirbelnder Sänger und Gitarrist, kontrastiert von einem Bassisten, der, vom Geschehen scheinbar unbeeindruckt, der Band seinen peitschenden Rhythmus aufzwingt und einem Drummer, der an seinem Standschlagzeug - man kann es nicht anders sagen - die Sau rausläßt. Die musikalischen Einflüsse der Evil Daltons begründen sich aus klassischen Psychobilly-Bands der 80er Jahre, sowie Country ohne Truckerromantik und abgedrehten Garage-Punk . Dieser musikalische Cocktail wird mit einer großen Portion eigener Ideen gemischt. Das Ergebnis sind Songs, die kraftvoll nach vorne losgehen und zu wildem Pogo einladen - ohne dabei in wüstes drauf-los-Geknüppel auszuarten.
In der Psychobilly-Szene konnten die Evil Daltons sich bereits in den 90érn einen Namen machen, als sie das Publikum für so namhafte Acts wie King Kurt, Frenzy, Mad Sin, Highliners, die Long Tall Texans, die Klingonz, die Guana Batz oder Demented Are Go einheizten. Der damalige Höhepunkt der Bandgeschichte war die „Bastard Sons of a Rock’n’Roll Devil“-Tour der Meteors, auf der die Evil Daltons den Opener machten.
Aktuell sind die Evil Daltons wieder auf vielen Festivals und als Support Act unterwegs. Hier sind auf jeden Fall die Konzerte mit den Meteors, Guana Batz und King Kurt, der Auftritt auf dem Psychobilly Earthquake 2014 und dem Bedlam Breakout 2016 in Northampton- GB zu erwähnen. Nun haben die Evil Daltons wieder den Weg ins Studio gefunden und haben 2016 ein neues 14 Track Album „Your Blood“ aufgenommen, welches auf dem Label Undead Limited erschienen ist.

Kontakt: gunnarpech1@t-online.de

https://m.facebook.com/evildaltons/

The Trillionairs

Mitglieder der Band
Bihle - Vocs und Gitarre
Paolo - Gitarre und Vocs
derPsücho - Kontrabass
Alessio - Schlagzeug
The Trillionairs Psychobilly


The Trillionairs sind eine Psychobilly Band aus dem Ruhrgebiet. Im Jahre 2010 treffen sich vier Jungs in einem alten Keller und spielen dort die Musik, die sie beherrschen: eine Mixtur aus Psychobilly und Neorockabilly. Jetzt sind sie bereit für Dorsten….


Frantic Vermin

Frantic Vermin begann 1982 als Rockabilly-Band, um der Sound von Gene Vincent, Johnny Burnette and the Rock & Roll Trio, Eddie Cochran und all diesen anderen rohen Rockabilly-Helden zurückzubringen. Kein von uns wusste wirklich, wie man ein Instrument spielt, wo wir nur 4 Freunde (eigentlich 2 Brüder und 2 Freunde) auf einer Mission, um Rock`n Roll Musik zurückzubringen.
Sehr bald waren wir von dem neuen Sound der 80er Neo-Rockabilly und Psychobilly inspiriert und wir schrieben unsere eigenen Songs auf der Grundlage dieser Einflüsse. Im Jahr 1986 waren wir in der Lage, 2 von unseren eigenen Songs für die LPs; aufzunehmen und als Support-Band zu Bands wie Batmobile und Frenzy zu spielen. Doch bevor wir wirklich einen sprung in die Geschichte der Psychobilly machen konnten, waren drei der Mitglieder augerufen ihre militärische Pflicht zu tun.
Im Jahr 2010 haben wir das Feuer neu entdeckt. Wir haben unsere Ausrüstung von Dachboden gehohlt, zogen die alten Lieder heraus, schrieben neue, hatte ein paar Bier und lös ging es wieder....

Line Up: Bertjan Sonnevelt - Gretsch & Vocals
         Marcel Sonnevelt - Doghouse Bas & Vocals
         Rodney aka Yendor71 - Drums
Style Of Music: Hard Rockin Billy!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.