20 Paarungen lieferten sich beim 19. Badminton Mixed-Turnier beim SV Schermbeck spannende Matches

Anzeige
Das Teilnehmerfeld beim 19. Badminton Mixed-Turnier beim SV Schermbeck war groß: 20 Paarungen traten gegeneinander an. (Foto: Privat)

Bereits zum 19. Mal veranstaltete die Badminton-Abteilung im SV Schermbeck ihr traditionelles Mixed-Turnier. Dabei traten 20 Paarungen gegeneinander
an, von denen viele auch schon in den vergangenen Jahren am Schermbecker Turnier teilgenommen haben.

Nach den Gruppenspielen in der Vorrunde traten die Erst- und Zweitplatzierten in der Hauptrunde gegeneinander an, die Dritt- und Viertplatzierten in der Trostrunde. Hier wurde dann jeweils im K.o.-System gespielt. In der Hauptrunde siegten Phillip Forstmann und Sarah Biesenbaum vom BH Hervest-Dorsten vor Stefan Broeker und Jutta Hülsheger (DJK Adler Buldern) und Norbert Tekath und Heike Hufschmidt (BC Kleve).

Im Finale der Trostrunde lieferten sich Thorsten und Dilek Wentz von den
Badmintonfreunden Voerde ein spannendes vereinsinternes Match mit Wolfgang Backhaus und Karin Hamann, wobei das Team Wentz in drei Sätzen knapp gewann und den Sieg der Trostrunde mit nach Hause nehmen konnte. Den dritten Platz belegten Thorsten Jansen und Alexandra Slawik vom 1. BV Mülheim.

Alle Platzierten erhielten Urkunden und Gutscheine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.