Beckenbodenmuskulatur trainieren

Anzeige
Dorsten: Familienbildungsstätte | Wenn Sie unter Blasenbeschwerden, Harnverlust oder einer Gebärmuttersenkung leiden oder aber vorbeugend aktiv werden wollen, sollten Sie mit dem Beckenbodentraining beginnen.
Zwei neue Kurse starten nach den Sommerferien ab Mittwoch, 07. September, von 9.00 - 10.00 Uhr und von 10.15 - 11.15 Uhr. Die Kurse sind für Frauen jeden Alters geeignet und verlangen keine körperliche Kondition.
Bei kontinuierlichem Training erreichen Sie durch einfache und wirkungsvolle Übungen eine Kräftigung der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Beschwerden (wie zum Beispiel: Harnverlust beim Niesen oder Hüpfen) können deutlich verbessert werden. Sie lernen Ihre Beckenbodenmuskulatur bewusst wahrzunehmen und die Übungen in den Tagesablauf zu integrieren. Auch werden viele Tipps und Tricks vermittelt, um den Beckenboden zu schonen und Alltagsfehler zu vermeiden.
Informationen und Anmeldung über die Website der Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus www.pgh-dorsten.de oder telefonisch unter 02362 - 71161.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.