Delphine sammeln 20 Medaillen bei Kurzstreckenwettkampf in Haltern

Anzeige
Marie Tinter wurde in Haltern über 50 m Rücken Erste in 40:68 sek. (Foto: Privat)

Wulfen. Mit einer achtköpfigen Wettkampfmannschaft war der SV Delphin Dorsten am ersten Märzwochenende zu Gast beim 25. Horst-Lange-Gedächtnisschwimmen in Haltern. Dabei sammelten fünf Jungen und drei Mädchen auf den 50m-Strecken in allen Lagen insgesamt 20 Medaillen.

Der siebenjährige Mika-Henri Kleerbaum bestritt in Haltern erst seinen zweiten Wettkampf und hat sich überraschend gut geschlagen. Belohnt wurde er mit der Silbermedaille als zweiter von sieben Schwimmern seines Jahrganges über 50 m Freistil in 50:40 sek. Moritz Brinkmann (Jahrgang 2006) vergoldete jeden seiner vier Starts mit einer Medaille. Jedesmal lag er deutlich vor dem Zweitplatzierten.
Tim Kirchmann (2004) schaffte es ebenfalls viermal aufs Treppchen. Er fischte einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze aus dem Wasser. Nach langer Wettkampfpause schwamm Fabian Schmitz (1998) annehmbare Zeiten und landete viermal auf Rang drei. Eine weitere Medaille ging an Luca Schoppen (2006). Er steigerte seine persönliche Bestzeit über 50 m Brust deutlich auf 52:16 sek und gewann Silber.

Bei den Mädchen starteten Lena Brands (2002), Jolina Annabel Schulte-Bockholt (2004) und Marie Tinter (2000). Lena schwamm zweimal unter die Top Ten. Jolina-Annabel holte zwei Goldmedaillen und Marie wurde zweimal Erste und jeweils einmal Zweite und Dritte.

Bereits an diesem Wochenende stehen in Gladbeck die Bezirksmeisterschaften Lange Strecke und der Jugendmehrkampf an. Für beide Wettkämpfe hat der Verein Schwimmer gemeldet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.