Der TTV war am Finaltag auf dem Eis

Anzeige
Ein Tag vor Weihnachten startete der TTV Hervest in die dritte Runde der Dorstener Eisstockmasters.

Dieses Mal hatten wir aber auch Publikum dabei: Familien- und Vereinsmitglieder unterstützten die Mannschaft, sodass wir gar nicht anders konnten, als uns mit einem 5:0 eine gute Basis für das Viertelfinale zu schaffen. Das war allerdings auch notwendig, da Fortuna in den darauffolgenden zwei Spielen die Eisbahn wechselte. Trotzdem sicherten wir uns noch den zweiten Gruppenplatz und zogen so in das Halbfinale ein.

Dieses fand wie das Finale am 3. Januar statt. In den acht Dreiergruppen kam diesmal jedoch nur der Erstplatzierte weiter. Wieder mit lautstarker Unterstützung legten wir mit einem 5:2 einen guten Start hin, mussten aber das zweite Spiel mit einem Punkt Rückstand abgeben. Durch genauere Betrachtung der Punktdifferenzen schafften wir es so 'nur' auf den zweiten Gruppenplatz und damit unter die besten 24 dieses Jahres.
Damit sind wir vorerst zufrieden!

Bei einem Glühwein verfolgten wir im Anschluss noch das Finale, nach dem 'Weihnachtspilsbier' ein ordentlicher Pokal in die Hand gedrückt wurde - herzlichen Glückwunsch! Ein Jahr lang kann sich die Mannschaft daran erfreuen, denn im nächsten Winter wird der TTV alles daran geben, wieder beim Finaltag dabei zu sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.