Deutschland-Fans fieberten bis zum Schluss beim Public-Viewing in Dorsten mit - Bildergalerie

Anzeige
Bis zum Schluss des EM Halbfinals fieberten über 1400 Fußballfans am Donnerstagabend, 7. Juli, am Stadtstrand in der Dorstener Altstadt mit der deutschen Mannschaft mit. Dazu kamen noch mehrere dutzend Zaungäste, die aufgrund des geschlossenen Einlasses, vorm Stadtstrand standen und von hieraus mitfieberten. Immer wieder ertönten Schlachtgesänge zur Aufmunterung durch die Reihen.

Auch das Wetter spielte gut mit. Bei um die 19 Grad war es fürs Fantrikot nicht zu kalt. Trotz des Rückstandes war auch die Stimmung in der zweiten Halbzeit noch recht gut. Alle Fans hofften immer wieder auf ein Tor der deutschen Elf; doch das blieb leider aus. Erst in der Nachspielzeit lichteten sich nach und nach die Reihen. Nach dem Schlusspfiff war keinen mehr so richtig zum Feiern und die meisten Gäste waren schnell verschwunden.
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.