Ein Delphin in der Ostsee

Anzeige

Der Wulfener Bernhard Bittner, Mitglied im SV Delphin Dorsten und Förderverein Hallenbad Wulfen, hat am vergangenen Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich am 52. Sundschwimmen durch den Strelasund teilgenommen.

Beim Massenstart in Altefähr auf der Insel Rügen stürzten sich fast 1100 internationale Schwimmer in die 21 Grad kalte Ostsee, um die Meerenge zu durchschwimmen und nach 2315 Metern im Strandbad von Stralsund das Ziel zu erreichen. In der Altersklasse 50-59 Jahre konnte Bernhard Bittner das Rennen nach 55:11 min im mittleren Feld beenden. „Im Gegensatz zum Schwimmen im Hallenbad ist es ein aufregendes Erlebnis, im Freiwasser zu schwimmen,“ berichtet er begeistert, „Die Kühnheit, das Geheimnisvolle und das Erreichen eines Zieles empfindet man als großes Glück.“
Der Sieger, der 20-jährige Tom Maron aus Bremen, benötigte für die Strecke lediglich 28:30 min, schnellste Frau war die 28-jährige Jenny Wachsmuth aus Dresden mit 30:26 min. Das Sundschwimmen durch den Strelasund ist eines der ältesten Langstreckenschwimmen Deutschlands.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.