Erfolgreiche Marathonis aus Lembeck

Anzeige
von links: Andreas Schütz, Mareike Schonebeck, Bärbel Covelli, Claus Krössin
Vier Lembecker Läufer/Läuferinnen nahmen erfolgreich am Marathon in Münster teil. Nach langer und intensiver Vorbereitung fiel für sie um neun Uhr morgens der Startschuss. Drei von ihnen, die Schwestern Bärbel Covelli und Mareike Schonebeck sowie Claus Krössin, fieberten diesem Moment besonders entgegen. Wagten sie sich doch zum ersten Mal auf die Strecke von 42,195 Kilometer. Mit zunehmender Zeit und Streckenlänge stiegen die Temperaturen merklich, was allen Läufern sehr zu schaffen machte und ihnen viel abverlangte. Die ursprünglichen Zeitziele mussten daher schnell geopfert werden. Viele mussten sogar aufgeben. Die drei Lembecker Debütanten ließen sich nicht beirren und liefen die Strecke kontrolliert langsamer aber ohne Probleme. Der Zieleinlauf auf dem Prinzipalmarkt, wo die Zuschauer jeden Finisher begeistert feierten, war für sie der wohl verdiente Lohn, den sie zwar erschöpft aber glücklich in Empfang nehmen konnten.
Der vierte Starter aus Lembeck, Andreas Schütz, lief in Münster seinen zweiten Marathon. Er konnte seine Zeit aus dem ersten Start wesentlich verbessern. Alle vier Starter benötigten mehr als vier Stunden, was bei den hochsommerlichen Temperaturen ihren Zielen entsprach. So konnten sie ihre persönlichen Erfolge gemeinsam im Ziel feiern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.