Erika Risthaus und Markus Mast geben Marathondebut

Anzeige
Die Starter in Hamburg

Die Lembecker Läufer und Läuferinnen stellten erneut unter Beweis, dass sie eine besondere Liebe zum Marathon haben. Sie starteten bei den Frühjahrsläufen in Hamburg und Coesfeld.

Gemeinsam hatten sie sich sorgfältig auf diese Läufe vorbereitet, so dass letztlich alle ihren Zieleinlauf überglücklich feiern konnten.

Besonders galt dies für die zwei Debütanten. Erika Risthaus (W50) lief in Hamburg ihren ersten Marathon sehr konstant in 04:18:23. Auch der bei Kilometer 35 einsetzende Starkregen konnte sie nicht bremsen. Mit ihr finishten im Hamburg Ulla Winkelmann, Doro und Andreas Fitzlass sowie Marlies und Bernhard Gördes, die alle etwas mehr als vier Stunden benötigten.

Der zweite Debütant Markus Mast startete erfolgreich am vergangenen Wochenende in Coesfeld. Es blieb nicht bei dem Ziel anzukommen. Er merkte schnell, dass das intensive Training mehr zuließ und bewältigte die Strecke in guten 3:34 Stunden. So finishte er deutlich im ersten Viertel aller Teilnehmer. Mit ihm freuten sich Johannes Thier, der einen Halbmarathon lief, und Helmut Rentmeister, der wie Mast die lange Strecke wählte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.