Erste Herren holt einen wichtigen Punkt

Anzeige
Gegen VfL Ahaus, einem Mitspieler der oberen Tabellenhälfte, zeigte Hervests Erste großes Potential. Durch das hart erkämpfte und verdiente Unentschieden sicherte sich die Mannschaft einen wichtigen Punkt, der der Grundstein beim Abstoß vom Tabellenende sein könnte.
Wie die einzelnen Spiele des vergangenen Spieltages verliefen, sieht man im Rückblick:

Herren-Bezirksklasse 1
VfL Ahaus – TTV Hervest Dorsten 8:8
Als starker Außenseiter ging die erste Herrenmannschaft gegen den Tabellenvierten in die Partie. Da zu Beginn nur das Doppel Josef Pöppelbuß/ Klaus Strothoff punktete, stand man schon früh mit dem Rücken zur Wand.
Im weiteren Spielverlauf wurden durch Carsten Winkel sowie Dirk Kunze zwei Punkte im oberen Paarkreuz beigesteuert. In der Mitte zeigten sich Josef Pöppelbuß und Markus Nielbock von ihrer besten Seite und steuerten drei Punkte bei. Durch das gewonnen Match von Klaus Strothoff ging man sogar 7:6 in Führung. Der Gegner ließ aber nicht locker, sodass das Abschlussdoppel zwingend gewonnen werden musste, um Zählbares zu verbuchen.
In diesem zeigte die alte Garde in Person von Josef Pöppelbuß und Klaus Strothoff einmal mehr, zu was sie noch in der Lage sind, und sicherten das viel umjubelte Unentschieden.
TTV Herren: Pöppelbuß/Strothoff (2), Carsten Winkel, Dirk Kunze, Josef Pöppelbuß, Markus Nielbock (2), Klaus Strothoff.

Herren-Kreisliga 1
TTV Hervest-Dorsten II – ETG Recklinghausen II 9:3
Die zweite Herrenmannschaft trat im Abstiegskampf gegen den Tabellennachbarn ETG Recklinghausen an. In der gleichen Aufstellung wie beim Sieg zwei Wochen zuvor wollten die Hervester weiter in Richtung Mittelfeld klettern. Die beiden Doppel Kapteina/Funcke und Lelen/Hensen gaben die Marschroute vor. In der ersten Einzelrunde musste sich nur Andre Funcke knapp geschlagen geben. Somit baute der TTV diesen Vorsprung auf 7:2 aus, welcher der Mannschaft Sicherheit gab. Andre Kapteina verlor im Anschluss ebenfalls im Entscheidungssatz, bevor der starke Andre Rothlübbers und Andre Funcke den Sack zumachten. Damit stellten die Mannen um Kapitän Mark Zielinski den Weg zum Tabellenmittelfeld wieder her, welches in der dritten Halbzeit gefeiert wurde. Im nächsten Spiel wollen die TTVer den Tabellenführer Horst-Emscher ärgern.
TTV Herren 2: Kapteina/Funcke, Lelen/Hensen, Andre Kapteina, Andre Rothlübbers (2), Andre Funcke, Stefan Lelen, Mark Zielinski, Dominik Hensen

Herren-Kreisliga 2
SuS Bertlich III –TTV Hervest Dorsten III 9:2
Die Dritte musste sich im Auswärtsspiel beim Tabellensiebten aus Bertlich deutlich mit 2:9 geschlagen geben. Zwei Anfangsdoppel gingen gleich unglücklich im fünften Satz verloren, danach hatten die Hervester in den Einzeln nicht mehr viel zu bestellen. Lediglich Youngster Dominik Hensen konnte sich gegen Bertlichs Spitzenspieler durchsetzen sowie Routinier Theo Budde gegen den Ex-Hervester Michael Fuhrmann.
TTV Herren 3: Dominik Hensen, Heinz Theo Budde.

Herren - 2. Kreisklasse 2
TTV Hervest-Dorsten IV - VfL Hüls IV 9:2
Dass die Hervester einige Zeit brauchen, um warm zu werden, ist mittlerweile bekannt. So geschah dies auch am vergangenen Wochenende gegen den Gast aus Hüls, gegen den die vierte Mannschaft beide Anfangsdoppel verlor. Danach lief es jedoch deutlich besser und es konnte nicht nur das dritte Doppel, sondern auch alle darauf folgenden Einzelpartien gewonnen werden. Auch wenn es noch dreimal im fünften Satz knapp wurde, behielten die Hervester die Nerven und sorgten so für einen in der Höhe deutlichen Sieg. Überzeugen konnten vor allem Markus Klümper, der erneut beide Einzel für sich entscheiden konnte, und Thomas Schmidt, der sich nach einem 0:2 Rückstand nicht aufgab, sondern sich eindrucksvoll zurück in die Partie kämpfte und letztendlich verdientermaßen das Match für sich entscheiden konnte.
TTV Herren IV: Nitsche/Hölting, Markus Kümper (2), Thomas Schmidt (2), Hubertus Menze, Joachim Nitsche, Ulrike Hölting, Stefan Wallkötter.

Herren - 2. Kreisklasse 1
TTV Hervest-Dorsten V - DJK Eintracht Erle 9:7
Unerwartet konnte die fünfte Mannschaft am Freitag einen Sieg einfahren und den letzten Tabellen¬platz verlassen. In einem spannenden und hart umkämpften Spiel konnte die Eintracht aus Erle vor heimischer Kulisse geschlagen werden. An diesem Tage waren mal wieder die Doppel entscheidend, sodass man mit 2:1 in die Einzel gehen konnte. Der Vorsprung konnte zwischenzeitig auf 5:3 ausgebaut werden. Die nächsten Spiele gingen dann aber an die DJK, sodass man auf einmal mit 5:7 hinten lag. Nach Siegen von Andreas Trümper und Ute Kapteina lag es nun im Abschlussdoppel an Frank Determann und Stephan Oelze, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. In einem hochdramatischem Spiel lagen die TTVer im fünften Satz schon 2:6 hinten, bevor das Blatt noch gewendet und mit 11:9 gewonnen wurde. Dass der Sieg auch verdient war, zeigt dann das Satzverhältnis von 35:26 für den TTV.
TTV Herren 5: Determann/Oelze (2), Averkamp/Synofzik, Stephan Oelze, Philip Synofzik (2), Andreas Trümper (2), Ute Kapteina.

Hobbyliga
TTV Hervest-Dorsten VI - TuS Haltern V 3:7
Beim 'Spitzenspiel' in der Hobbyliga konnten die Hervester ihren Heimvorteil nicht nutzen. Nach den Doppeln stand es bereits 0:2. Auf beiden Seiten wurde hart gekämpft, nur zwei der zehn Spiele endeten nach drei Sätzen. Das 3:7 bedeutete die erste Saisonniederlage.
TTV Herren 6: Tobias Wessel, Detlef Reich (2).

Jungen - Bezirksliga 1
SV Westfalia Gemen - TTV Hervest-Dorsten 0:10
Die Gegner sind nicht angetreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.