Hallenbezirksmeister der Jugend im Münsterland: Viele Dorstener Tennisspieler holen Titel

Anzeige
Final-Teilnehmer der Jugendbezirksmeisterschaften in Billerbeck. (Foto: Kemler/Tennisbezirk Münsterland)
 
(Foto: Kemler/Tennisbezirk Münsterland)

Dorsten/Billerbeck. Die Hallenbezirksmeister der Jugend im Münsterland 2016 sind ermittelt. Der Tennisnachwuchs gab sich in dieser Woche im Sportpark Billerbeck die Ehre und das Vergnügen, unter den Augen vieler interessierter Tennisfans die Besten des Bezirks auszuspielen.

"Wir sahen Spiele auf hohem Niveau, wobei in der Regel die jeweils ersten der Setzliste ihrer Favoritenrolle gerecht werden konnten. Die schöne Anlage des Sportparks Billerbeck und das eingespielte Team um Klaus Osthues hat uns sehr geholfen, einen guten Wettbewerb auf die Beine zu stellen.", freut sich Maria Lückemeier, Koordinatorin Jugend im Bezirk über diesen Erfolg.

Lückemeier und ihre Vorstandskollegen Norbert Elpers und Heinz Rüschoff sahen, neben den Konkurrenzen U12, U14 und U16 bei den Jungen und Mädchen, bei denen es schon gutklassiges Tennis zu sehen gab, insbesondere bei der U18-Konkurrenz der Jungen ein enges und intensiv gespieltes Finale, bei dem sich schlussendlich Florian Bruch (TG Münster TA) gegen Julius Hillmann (TSC Münster TA) mit 6:7 6:4 und 6:4 durchsetzen konnte.

Bevor Sieger und Platzierte von Maria Lückemeier ihre Pokale und Urkunde im Empfang nehmen konnten, standen alle Finalteilnehmer auf dem Platz und spendeten langen Applaus für Klaus Osthues vom Tennispark. Sie gratulierten zum neuen vierten Tennisplatz in Billerbeck. Dieser wurde von allen mit Begeisterung angenommen, denn nicht zuletzt dadurch war es möglich, diese Hallenbezirksmeisterschaften mit 98 Teilnehmern über drei Tage hinweg so reibungslos durchzuführen.

"Der Tennisbezirk Münsterland fühlt sich im Sportpark Billerbeck sehr wohl - wir kommen gerne wieder", kündigten Lückemeier, Elpers und Rüschoff an. Dies wird spätestens im Januar 2017 der Fall sein - vom 27. bis 29. Januar 2017 finden an gleicher Stelle die Hallenbezirksmeisterschaften Tennis der Damen/Herren und Seniorinnen/Senioren im Münsterland 2016 statt.

Die Sieger im Einzelnen:
Hallenbezirksmeister 2016 der Jugend U12 Jungen
Ruben Tueshaus (Dorstener TC) schlägt im Finale Felix Timm vom 1. TC Hiltrup.

Hallenbezirksmeister 2016 der Jugend U14 Jungen
Aaron Williams (TV Feldmark Dorsten) setzt sich gegen Elias Kuhlmann (ASV Senden TA) durch.

Hallenbezirksmeister 2016 der Jugend U16 Jungen
Justus Drees (TC Rot Weiß Greven) behält die Oberhand über den Unioner Louis Dietze aus Münster.

Hallenbezirksmeister 2016 der Jugend U18 Jungen
Florian Bruch (TG Münster TA) gewinnt gegen Julius Hillmann (TSC Münster TA).

Hallenbezirksmeisterin 2016 der Jugend U12 Mädchen
Nele Niermann vom TC St. Mauritz siegt in einem guten Match gegen Hannah Eifert (BVH Tennis 1970 Dorsten). Eifert konnte bei diesem Turnier ein besonderes Ausrufezeichen setzen, sie war als Jüngste gerade erst startberechtigt in dieser Alterklasse.

Hallenbezirksmeisterin 2016 der Jugend U14 Mädchen
Luisa Völz vom TC Blau Weiß Werne bezwingt ihre Vereinskameradin Amelie Korte.

Hallenbezirksmeisterin 2016 der Jugend U16 Mädchen
Lina Kötterheinrich vom TC Deuten wird erneut ihrer Favoritenrolle gerecht und siegt über Sophia Schubert von TC St. Mauritz in Münster.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.