Hervester Senioren sind auf dem Marsch zur Tabellenspitze

Anzeige
Nach dem Sieg gegen die Gladbecker Gäste befindet sich Hervests Seniorenmannschaft weiterhin im Sprint auf die Tabellenspitze. Der derzeitige dritte Platz ist in Anbetracht der Umstände, dass die führenden Gelsenkirchener drei Spiele voraus sind, ein sehr guter Stand. Bei der Begegnung mit Eintracht Erle heißt es nun, weiter Fahrt aufzunehmen.
Wie die einzelnen Spiele verlaufen sind, sieht man im Rückblick:

Herren-Kreisliga 2
TTV Hervest-Dorsten III - TB Beckhausen 7:9
Die Hervester Dritte hat haarscharf einen Achtungserfolg verpasst und schaffte es leider nicht, sich für ihre teilweise sehr guten Leistungen zu belohnen.
In den Doppeln konnten Robin Juste und Egbert Hein souverän mit 3:0 gewinnen. Die anderen beiden Doppel waren beide nicht vollkommen chancenlos, mussten sich aber jeweils mit 1:3 Sätzen den Gästen aus Beckhausen geschlagen geben. Dominik Hensen erkämpfte sich in einem Fünf-Satz-Krimi den ersten Punkt für die Hervester. Im weiteren Spielverlauf gingen die nächsten drei Einzel aber mit jeweils 0:3 deutlich an den Gegner, sodass das untere Paarkreuz in der Pflicht war. Robin Juste konnte hier einen ungefährdeten 3:1 Sieg einfahren und Egbert Hein siegte in einem Duell der Materialspieler und Nerven im fünften Satz. Frank Hesping steuerte den zweiten Punkt aus dem oberen Paarkreuz bei, indem er ebenfalls Nerven bewies und nach 0:2 Rückstand im Entscheidungssatz triumphieren konnte. Tobias Steven und Robin Juste befeuerten mit zwei glatten Siegen die Hoffnungen der Dritten auf einen Punktgewinn. In den letzten beiden Spielen war es den Hervestern allerdings nicht mehr vergönnt, die Platte als Sieger zu verlassen, so blieb ein Matchball ungenutzt und es gab zwei Fünf-Satz-Niederlagen. Untern Strich stand damit eine 7:9 Niederlage, die als Niederlage der vergebenen Chancen einzuordnen ist.
TTV Herren 3: Juste/Hein, Dominik Hensen, Frank Hesping, Tobias Steven, Robin Juste (2), Egbert Hein.

Herren - 2. Kreisklasse 2
TTV Hervest-Dorsten IV - TSSV Bottrop VII 9:4
Gegen den Gast aus Bottrop fand die vierte Mannschaft zu alter Stärke zurück und konnte bereits zu Beginn der Partie mit drei gewonnenen Auftaktdoppeln, die in dieser Formation in der Saison zum ersten Mal zusammen spielten, die Weichen für den Sieg stellen.
Maßgeblichen Anteil daran hatten vor allem Thomas Schmidt und Hubertus Menze, die beide sowohl im Einzel als auch im Doppel ungeschlagen blieben und damit gleich an sechs Punkten des TTV beteiligt waren.
Da auch der Verfolger aus Gladbeck punkten konnte, beträgt der Vorsprung auf den fünften Platz nach wie vor fünf Punkte. Im nächsten Spiel gegen Suderwich können die Hervester somit den Relegationsplatz mit einem Sieg vorzeitig sichern.
TTV Herren 4: Heeger/Menze, Schmidt/Wallkötter, Hölting/Wessel, Thomas Schmidt (2), Hubertus Menze (2), Ulrike Hölting, Stefan Wallkötter.

Herren - 2. Kreisklasse 1
TB Beckhausen III - TTV Hervest-Dorsten V 8:8
Punkteteilung im Abstiegskampf. Gegen TB Beckhausen konnte die fünfte Mannschaft mit einem fulminanten Schlussspurt noch einen Punkt sichern. In den Doppeln konnte an diesem Abend nur Determann/ Oelze gewinnen, nach den Siegen von Heiko Averkamp und Frank Determann ging die Fünfte aber dennoch mit 3:2 in Führung. Im weiteren Verlauf gelang es nur Dieter Kapteina und abermals Frank Determann ihre Spiele zu gewinnen, sodass Beckhausen nun mit 8:5 vorne lag. Dass die fünfte Mannschaft nervenstark ist, zeigte sich an diesem Abend abermals. Ute Kapteina präsentierte an diesem Abend den absoluten Siegeswillen, der im Abstiegskampf benötigt wird, und gewann in fünf Sätzen. Angespornt durch diese Leistung holte Dieter Kapteina sein zweites Spiel und Frank Determann mit Stephan Oelze das Abschlussdoppel.
TTV Herren 5: Determann/Oelze (2), Heiko Averkamp, Frank Determann (2), Ute Kapteina, Dieter Kapteina (2).

Senioren-Kreisklasse 2
TTV Hervest-Dorsten - BV Gladbeck-Rentfort 7:3
Durch den Gewinn beider Eingangsdoppel kam eine gewisse Sicherheit in die Partie. Die anschließenden Einzelspiele der ersten Runde waren ausgeglichen, während der zweite Teil positiv für uns gestaltet werden konnte. An diesem Spieltag ist Josef Frank hervorzuheben. Somit ist die Mannschaft gerechnet nach Minuspunkten weiterhin auf dem Vormarsch zur Tabellenspitze.
TTV Senioren: Axmann/Kapteina, Asskamp/Frank, Josef Frank (2), Roland Axmann, Hermann Asskamp, Dieter Kapteina.

Jungen - Bezirksliga 1
TTV Hervest Dorsten - SuS Bertlich 4:6
Am Freitag fand das Spitzenspiel in der Jugend statt, bei der die Jugend des TTV auf den Tabellenführer aus Bertlich traf. Das Doppel Bergmann/Hensen konnte gleich gewinnen, aber das zweite Doppel musste mit einer Niederlage beginnen. Nach den Doppeln war die Hoffnung auf den Sieg noch da, doch dann in den Einzeln wurde es allmählich klar. Das obere Paarkreuz konnte keinen Punkt holen, aber im unteren Paarkreuz hat dafür Philip Synofzik zwei Punkte den Gegnern durch starkes Kämpfen gestohlen. Den letzten Punkt holte Marvin Lapsien für den TTV, wobei es etwas am Ergebnis änderte kaum. Mit einem Tabellenpunkt gab sich die Mannschaft zufrieden, jedoch wollen sie beim nächsten Spiel wieder siegen, damit sie am Ende der Saison noch auf dem zweiten Tabellenplatz liegen.
TTV Jungen: Bergmann/Hensen, Philip Synofzik (2), Marvin Lapsien.

Jungen-Kreisliga
DJK Olympia Bottrop - TTV Hervest-Dorsten II 7:3
TTV Jungen 2: Synofzik/Rittmann, Philip Synofzik, Sebastian Pauli.

Schüler - 1. Kreisklasse Gruppe 1
TTV Hervest-Dorsten - DJK Germania Lenkerbeck 3:7
TTV Schüler: Stepka/Hefner, Lukas Stepka, Till Podszadlik.

B-Schüler-Kreisliga 1
BV Gladbeck Rentfort - TTV Hervest-Dorsten 3:7
TTV B-Schüler: Hantzschk/Röken, Simon Hantzschk (3), Alexander Röken (2), Lena Synofzik.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.