Hervests Vierte kämpft weiter um einen Platz in den Top drei

Anzeige
Der Sieg gegenüber den Bottropern ist ein weiterer Schritt auf dem steinigen Weg zu den oberen Tabellenplätzen. Zurzeit auf Platz vier, braucht die Mannschaft zwei weitere Punkte, um den Tabellendritten aus Gelsenkirchen einzuholen. Drei Spiele verbleiben, um sich ein gemütliches Plätzchen für den 'Winterschlaf' einzurichten. Leicht wird es jedoch nicht: Zwei der drei Gegner posieren derzeit auf den beiden führenden Tabellenplätzen.
Wie der vergangene Spieltag genau verlief, sieht man im Rückblick:

Herren-Bezirksklasse 1
SSV Rhade - TTV Hervest-Dorsten 9:3
Einen ausgesprochenen Fehlstart gab es beim Spiel in Rhade, indem alle drei Doppel verloren gingen. Diese Hypothek zog sich durch die ganze Partie und lastete zu schwer auf den Hervester Schultern. Bei insgesamt 21 gewonnenen Sätzen war sicherlich mehr möglich, so musste aber am Ende dem Gastgeber gratuliert werden. Der Sieg der Rhader war letztlich ein wenig zu hoch, dennoch aber verdient, da sich auf Seiten der TTVer nur Carsten Winkel, Daniel Bergmann und Josef Pöppelbuß in die Siegerliste eintragen konnten. Somit wird die Luft am Tabellenende immer dünner.
TTV Herren: Carsten Winkel, Daniel Bergmann, Josef Pöppelbuß.

Herren-Kreisliga 1
TTV Hervest-Dorsten II - TTV GW Schultendorf III 4:9
TTV Herren 2: Andre Kapteina, Andre Funcke, Dominik Hensen, Mark Zielinski.

Herren-Kreisliga 2
TB Beckhausen II - TTV Hervest-Dorsten III 9:2
Dass Hervests ersatzgeschwächte Dritte gegen Beckhausen nicht groß punkten würde, war den Dorstenern bereits im Vorfeld klar. Die Knappheit einiger Spiele zeigte jedoch, dass der TTV durchaus einige Punkte verdient und sich dem Tabellenzweiten recht gut präsentiert hat. So konnte das Doppel aus Frank Hesping und Theo Budde sowie Mark Zielinski im Einzel noch zwei Punkte erreichen, bevor die Gastgeber den Schlussstrich zogen.
TTV Herren 3: Hesping/Budde, Mark Zielinski.

Herren - 2. Kreisklasse 2
TSSV Bottrop VII - TTV Hervest-Dorsten IV 4:9
In Bottrop erlebte die vierte Mannschaft ein Deja-Vu zum vorherigen Spieltag. Erneut sah man sich nach den Anfangsdoppeln einem 1:2 Rückstand gegenüber und bis zum Stande von 4:4 stand das Spiel auf Messers Schneide. Dann drehten die Hervester jedoch auf und konnten die weiteren Spiele für sich entscheiden. Besonders stachen dabei Thomas Schmidt und Robin Juste hervor, die ihre Einzel beide im fünften Satz für sich entscheiden konnten und dadurch dafür sorgten, dass das Ergebnis letztendlich höher ausfiel, als es das Satzverhältnis vermuten lässt.
TTV Herren 4: Hölting/Nitsche, Thomas Schmidt (2), Markus Klümper, Stefan Wallkötter, Robin Juste (2), Ulrike Hölting, Jochen Nitsche.

Herren - 2. Kreisklasse 1
TTV Hervest-Dorsten V - TB Beckhausen III 9:6
In einem spannenden Spiel konnte der Tabellennachbar aus Beckhausen am Freitag vor heimischer Kulisse besiegt werden. Die fünfte Mannschaft musste von Beginn an einem Rückstand hinterherlaufen, konnte aber dank guter Moral und Kampfgeist noch den verdienten Sieg einfahren. Nach einem zwischenzeitigen 1:4 Rückstand zeigten das mittlere und untere Paarkreuz mal wieder ihre Stärken und holten Punkt um Punkt auf. Im Abschlussdoppel ließen dann Frank Determann und Stephan Oelze nichts mehr anbrennen
und siegten in einem hochklassigem Spiel mit 3:1. Herausragende Spieler an diesem Abend waren Heiko Averkamp und Philip Synofzik die jeweils alle Spiele gewinnen konnten.
TTV Herren 5: Determann/Oelze, Averkamp/Synofzik, Frank Determann, Stephan Oelze, Heiko Averkamp (2), Ute Kapteina, Philip Synofzik (2).

Hobbyliga
TTV Hervest-Dorsten VI - TTV Bottrop-Ebel II 9:1
Beim Match gegen Bottrop-Ebel trafen die beiden Tabellenenden aufeinander. In Triumpherwartung ging Hervests Sechste ziemlich gelassen an den Tisch und konnte so auch dank einer souveränen Leistung der gesamten Mannschaft die Siegespunkte in Dorsten lassen.
TTV Herren 6: Wessel/M. Tahn, Bartling/C. Tahn, Tobias Wessel (2), Andreas Bartling (2), Christian Tahn (2), Matthias Tahn.

Jungen - Bezirksliga 1
SuS Bertlich - TTV Hervest-Dorsten 8:2
TTV Jungen: Bergmann/Hensen, Marvin Lapsien.

Jungen-Kreisliga
TSSV Bottrop - TTV Hervest-Dorsten II 8:2
Dass es am Samstag beim Tabellenzweiten in Bottrop nicht leicht werden würde, wussten die Spieler der zweiten Jugend bereits vor dem Spiel. Nach einem gewonnen Doppel der Paarung Synofzik/Rittmann konnte es nur Max Hochstrat gelingen, ein Einzel zu gewinnen. Es folgten noch spannende und knappe Spiele, doch insgesamt blieben die Punkte verdient in Bottrop.
TTV Jungen 2: Synofzik/Rittmann, Max Hochstrat.

Schüler 1. Kreisklasse Gruppe 2
DJK Germania Lenkerbeck - TTV Hervest-Dorsten 5:5
TTV Schüler: Stepka/Hefner, Lukas Stepka, Jonas Hantzschk, Till Podszadlik.

B-Schüler - Kreisliga 2
TTV Hervest-Dorsten - BV Gladbeck-Rentfort 9:1
TTV B-Schüler: Röken/Synofzik, Alexander Röken (3), Lena Synofzik (3), Lilli Knohl (2).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.