Hervests Zweite ist auf der Überholspur

Anzeige
Durch den Sieg am vergangenen Sonntag schickte Hervests Zweite die Kirchhellener auf den dritten Platz. Diese wollen in der letzten Begegnung der Saison jedoch ihre metaphorische Silbermedaille zurückerobern: Am Samstagabend kommt es zum Showdown und Kampf um den zweiten Platz zwischen Hervest und Kirchhellen.
Im Rückblick gibt es alle Details zum vergangenen Spieltag:

Herren – Bezirksklasse 1
SuS Hochmoor - TTV Hervest-Dorsten 3:9
Der Traum vom Aufstieg ist nun geplatzt, da trotz Hervester Sieg der Tabellendritte nicht patzt. Dennoch zeigte sich die erste Mannschaft von ihrer besten Seite und leistete sich gegen Hochmoor keine Pleite. In den Doppeln blieben nur Pöppelbuß/Strothoff ohne Erfolgserlebnis und mit der Niederlage im ersten Einzel war ein 2:2 das Ergebnis. Das Unentschieden hielt jedoch nicht lange an, weil durch die nächsten fünf Einzelsiege der TTV den Gastgebern davonrann. Mit diesem großen Abstand gab das Team nur noch ein Einzel aus der Hand. Als nächstes darf das Team gegen die noch in der Rückrunde ungeschlagene Mannschaft Schultendorf an die Platte, welche der TTV dennoch probiert zu schicken auf die Matte. Denn wie Captain Jack Sparrow („Fluch der Karibik“) uns gelehrt hat: „Nimm was du kriegen kannst! Und gib nichts wieder zurück.“
TTV Herren: Winkel/Bergmann, Kunze/Nielbock, Carsten Winkel, Daniel Bergmann, Josef Pöppelbuß (2), Dirk Kunze, Markus Nielbock, Klaus- Peter Strothoff.

Herren - Kreisliga 2
TTV Hervest-Dorsten II – DJK TTG Gladbeck-Süd II 9:5
Die Vorzeichen vor Beginn der Begegnung gegen Gladbeck-Süd waren klar. Mit einem Sieg konnte man den zweiten Tabellenplatz erreichen. Außerdem wollte man sich für die klare 9:1 Niederlage in der Hinrunde revanchieren. In den Doppeln legte der TTV gleich gut vor. Strothoff/Lelen und Rothlübbers/Lücke sorgten für eine 2:1 Führung. Das obere Paarkreuz mit Andre Rothlübbers und Andre Kapteina sorgte sogar für die 4:1 Führung. Nach dem 5:1 durch Klaus Strothoff wachte der Gegner aber auf und verkürzte auf 6:5. Die Begegnung schien zu kippen. Durch die anschließenden Siege von Klaus Strothoff, Martin Lücke und Stefan Lelen konnte die Partie aber entschieden werden.
Somit hat die Reserve des TTV einen Spieltag vor Ende der Saison den zweiten Platz in der Kreisliga erreicht, da der bisherige Tabellenzweite Kirchhellen beim Tabellenführer Beckhausen 5:9 verloren hat.
Am nächsten Spieltag kommt es zum Endspiel um Platz Zwei. Der TTV reist nach Kirchhellen und verbleibt mit einem Unentschieden auf dem zweiten Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigt.
Beginn ist dort um 18.00 Uhr. Über eine Unterstützung würde sich die Reserve freuen.
TTV Herren 2: Strothoff/Lelen, Rothlübbers/Lücke, Andre Rothlübbers, Andre Kapteina, Klaus Strothoff (2), Martin Lücke, Stefan Lelen (2).

Herren - 1. Kreisklasse 2
TSSV Bottrop V - TTV Hervest Dorsten III 4:9
Kurzfristig sprang Max Hochstrat für den erkrankten Andre Funcke als Ersatz ein und vertrat diesen im Doppel zusammen mit Robin Juste souverän. Die Hervester konnten zwei der drei Auftaktdoppel für sich entscheiden und nahmen danach Kurs auf den nächsten Sieg der Saison. Ob es Fortuna oder doch der überragenden Moral der Mannschaft zu verdanken war, dass alle fünf Fünf-Satz-Spiele gewonnen werden konnten, sei mal dahingestellt. Doch auch wenn mit 28:24 Sätzen das Spiel insgesamt doch knapper ausfiel, als das Ergebnis vermuten lässt, lieferten die Gäste eine souveräne Vorstellung ab. Markus Klümper und Frank Hesping war es an diesem Abend sogar vergönnt, sich gleich zweimal in die Siegerliste einzutragen. Durch den knappen Sieg von Herten bleibt der dritten Mannschaft trotz einer starken Rückrunde jedoch der Wunsch vom direkten Aufstieg in die Kreisliga verwehrt, da man am letzten Spieltag zwar noch Punktgleichheit mit Herten herstellen kann, diese jedoch in jedem Fall das bessere Spielverhältnis haben. Nichtsdestotrotz wird die Dritte am letzten Spieltag nochmal alles geben um die Rückrunde ungeschlagen zu beenden.
TTV Herren 3: Klümper/Wallkötter, Juste/Hochstrat, Markus Klümper (2), Robin Juste, Alison Simon, Frank Hesping (2), Stefan Wallkötter.

Herren - 2. Kreisklasse 1
TTV Hervest-Dorsten IV – TTV GW Schultendorf VII 9:3
TTV Herren 4: Menze/Averkamp, Hein/Lücke, Podszadlik/Kapteina, Hubertus Menze (2), Egbert Hein, Harald Lücke (2), Till Podszadlik.

Herren - 2. Kreisklasse 2
TTC Horst-Emscher V - TTV Hervest-Dorsten V 3:9
TTV Herren 5: Nitsche/Stepka, Oelze/Determann, Lordieck/Hölting, Stephan Oelze (2), Joachim Nitsche (2), Christoph Lordieck, Lukas Stepka.

Herren - Hobbyliga
TTV Hervest-Dorsten VII – VfB Kirchhellen VI 6:4
Das lang ersehnte Spiel zwischen den beiden Favoriten auf den ersten Platz war trotz der bereits feststehenden Tabellensituation nicht weniger spannend.
Das obere Paarkreuz der Gäste spielte einen starken Ball, sodass drei der fünf Spiele im fünften Satz beendet werden mussten. Allerdings konnte nur ein Einzel für die Hervester durch Florian Wallkötter entschieden werden.
Das untere Paarkreuz mit Matthias Heiming und Christian Tahn ließ jedoch nichts anbrennen und entschied alle vier Einzel im dritten sowie das Doppel im vierten Satz für sich.
Mit nun sieben Punkten Vorsprung steht Hervests Siebte zum Saisonende an der Tabellenspitze. Ob die Mannschaft die neue Saison in der gleichen Konstellation antreten wird, bleibt abzuwarten.
TTV Herren 7: Heiming/Tahn, Florian Wallkötter, Matthias Heiming (2), Christian Tahn (2).

Jungen – 1. Kreisklasse
TTV GW Schultendorf III – TTV Hervest-Dorsten II 9:1
TTV Jungen 2: Sören Osterholt.

B-Schüler – Kreisliga 1
TTV Hervest-Dorsten – DJK TTG Gladbeck-Süd 4:6
TTV B-Schüler: Linus Ostrop, Mathis Frinken (2), Luke Fiedrich.

B-Schüler - Kreisliga 2
SuS Polsum - TTV Hervest-Dorsten II 7:3
TTV B-Schüler 2: Sandro Kampmann, Janis Goldner, Jakob Köhler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.