Hügelregatta in Essen mit Athleten vom Ruderverein Dorsten

Anzeige
Charlotte Reinhardt darf zum wiederholten Male mit schwarz-rot-gold im U23-Achter rudern. (Foto: Ruderverein Dorsten)

Insgesmat gehen am kommenden Wochenende 1300 Teilnehmer aus 17 Nationen in Essen auf dem Baldeneysee an den Start.

Mit Charlotte Reinhardt sitzt seit vielen Jahren wieder eine Ruderin aus Dorsten im ersten U23 Achter der Seniorinnen. Da es im direkten Vergleich gegen den aktuellen Deutschlandachter geht dürfte es spannend werden. Charlotte die mit ihrer Zweierpartnerin Alexandra Höffgen aktuell das drittschnellste Boot im U23-Bereich ist, hat damit einen Platz auch im Hinblick auf die U23-Weltmeisterschaften fast sicher.

Etwas schwieriger dürfte es Lukas Müller haben, der trotz gemischter Zweierleistungen einmal im Vierer ohne Steuermann und einmal im U23-Achter an den Start geht. Vielleicht verirren sich ja am Wochenende auch mal ein paar Zuschauer aus Dorsten an den schönen Baldeneysee um internationalen Spitzensport im Rudern zu sehen.

Alle Informationen mit Zeitplan auf rudern.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.