Josef Pöppelbuß ist neuer Vereinsmeister

Anzeige
Am vergangenen Freitag (20. Mai) zum Einzel sowie am 29. April zum Doppel war es in der Seniorenabteilung des TTV Hervest-Dorsten wieder an der Zeit die Vereinsmeister zu bestimmen.

Traditionell wurde in den Konkurrenzen Herren A und B zuerst die Gruppenphase und anschließend im K.O.-System gespielt. Nach der Gruppenphase fand man sich wie gewohnt am Grill zu einer Stärkung wieder. An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an Siegfried Surray für das Sponsoring der Würstchen! Wer es nicht aus der Gruppenphase schaffte, fand Trost bei kühlen Getränken und verfolgte gespannt die finalen Spiele. So entstanden zwei gesellige Abende in den Kreisen des TTV Hervest.

Mit 30 Teilnehmern startete man zuerst in den Doppeln. Souverän in ihren Gruppe konnten die Paarungen Frank Determann/ Stephan Oelze und Philip Synofzik/ Lukas Stepka die ersten Plätze belegen. Jeweils auf dem zweiten Platz zogen auch die Duos Roland Axmann/ Till Podszadlik und Udo Nielbock/ Hermann Aßkamp in das Halbfinale ein. In der finalen Begegnung entstand ein Deja-vu: Determann und Oelze, die bereits in der Gruppenphase Axmann und Podszadlik mit 3:1 schlagen konnten, wiederholten das Ergebnis im Finalspiel.

In der A-Konkurrenz zeigten Josef Pöppelbuß und Carsten Winkel bereits von Anfang an, wer Anwärter für die Goldmedaille ist. Mit großer Nervenstärke beendeten sie zwei Gruppenspiele im fünften Satz und zeigten auch im Halbfinale (3:0) gegen Martin Lücke und Hubertus Menze ihr souveränes Spiel. Auf der anderen Seite im Finale fanden sich Daniel Bergmann und Dominik Hensen ein, die ebenfalls einen sehr guten Start hinlegten und bis dahin nur einen Satz abgeben mussten. Im entscheidenden fünften Satz der finalen Begegnung bewiesen Pöppelbuß und Winkel jedoch erneut den längeren Atem und sicherten sich somit den Vereinsmeistertitel im Doppel.

Drei Wochen später standen 41 Tischtennis-Freunde erneut an der Platte - diesmal jedoch im Wettstreit um den Titel im Einzel. In der B-Konkurrenz hinterließ Egbert Hein eine souveräne Siegesserie, ohne ernsthaft in Bedrohung zu kommen. Das Finalspiel gegen Hubertus Menze absolvierte er so wie die meisten Spiele zuvor - mit 3:1 und einem starken Spielstyle.

Die große Nervenstärke aus den Doppeln hatten Josef Pöppelbuß und Carsten Winkel auch drei Wochen später noch nicht verloren. In der A-Konkurrenz kämpften sich beide nach oben, bis sie ihrem ehemaligen Doppelpartner im Finale gegenüberstanden. In diesem Showdown konnte Vereinsveteran Pöppelbuß seinen Kontrahenten jedoch bezwingen und somit den Vereinsmeister der letzten beiden Jahren auf den zweiten Platz verweisen.





Siegerliste:

Herren A Einzel
1. Josef Pöppelbuß
2. Carsten Winkel
3. Klaus Strothoff, Martin Lücke

Herren B Einzel
1. Egbert Hein
2. Hubertus Menze
3. Stefan Wallkötter, Philip Synofzik

Herren A Doppel
1. Josef Pöppelbuß/ Carsten Winkel
2. Daniel Bergmann/ Dominik Hensen

Herren B Doppel
1. Stephan Oelze/ Frank Determann
2. Roland Axmann, Till Podszadlik
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.