Langstrecken-Team Deutscher Vizemeister im Crosslauf

Anzeige

Einmal Mannschafts-Silber, zwei TOP-Acht-Plätze in der Einzelwertung, Platz fünf mit dem U20-Team in der Meisterschaftswertung, sowie gute Platzierungen im Rahmenprogramm der Jüngsten - für das Leichtathletik Team Dorsten eine rundum zufriedenstellende Cross-DM "vor der Haustür" in Herten.


Auf einer sehr schwierigen, durch etliche Matschpassagen gekennzeichneten Crossrunde, die sechs Mal zu bewältigen war, erkämpfte die Männer-Mannschaft der LG Dorsten über insgesamt 10.400 m eine sensationelle Silbermedaille hinter Quelle Fürth und knapp vor dem Titelverteidiger, der SG Wenden - aber noch den Teams aus Kassel, Braunschweig und Dortmund.

Vor 20 Jahren gewannen, damals als Leichtathletik-Team Dorsten (LTD, heute Mitglied der LG Dorsten) Bernd Schapdick, Frank Schouren und Rainer Seemann Mannschafts-Bronze in Hamburg bei den Deutschen Cross-Meisterschaften. Jetzt konnten Thorben Dietz, Yannik Duppich und Andreas Keil-Forneck dieses Ergebnis toppen.

In der Einzelwertung wurde Thorben Dietz in einem hochkarätig besetzten Feld Achter. Nach siebten Plätzen über 5.000m auf der Kunststoffbahn und im Marathon bestätigte er damit seine Position in der Elite der deutschen Langstreckler.

Zum Mannschaftserfolg trugen Yannik Duppich, mit einem nicht unbedingt erwarteten elften Platz und Andreas Keil-Forneck (27.) entscheidend bei.

Die belgische LG-Neuerwerbung Christophe Gallo, der erst 2017 bei Deutschen Meisterschaften startberechtigt ist, lief außerhalb der Wertung und erreichte als 16. das Ziel. Marathonspezialist Amos Zeller komplettierte das LG-Team auf Rang 31.

Eine großartigen achten Platz erkämpfte sich Julius Scherr in der U20 auf dem schwierigen Geläuf über 5.900m. Anfangs der Woche schien sein Start noch gefährdet, da ihn Grippesymptome plagten. Marvin Hebenbrock, der im Sommer auf der Kunststoffbahn die 800 und 1.500m bevorzugt, hielt sich auf dem Cross-Terrain als 41. wacker und trug zusammen mit Julius Scherr und Lutz Holste (45.) zu Platz fünf in der Mannschaftswertung bei. Auf Rang 70 folgte Marvin Weiss in diesem riesigen Teilnehmerfeld.

Als Einzelstarterin war Isabelle Großkopff auf der Frauen-Langstrecke (5.900m) unterwegs. Auf Platz 27 hielt sie sich in dem 200 Teilnehmer starken Feld der U23, der Frauen und der Seniorinnen W35 bis W45 beachtlich.

Im Rahmenprogramm über 1.400m finishten Nick Bialuschewski und Jonas Loick zeitgleich als Vierte der Altersklasse M11. Bei den 12jährigen Jungs wurde Christian Bockkamp über 2.400m Sechster. Nils Loick und Max-Matthis Daniel schlugen sich in der M13 großartig als Vierter und Fünfter.

Einmal Mannschafts-Silber, zwei TOP-Acht-Plätze in der Einzelwertung sowie Platz 5 mit dem U20-Team in den Meisterschaftsprogrammen, sowie gute Platzierungen im Rahmenprogramm - für die LG Dorsten eine rundherum zufrieden stellende Cross-DM!
Text: Leo Monz Dietz
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.