Public-Viewing am Stadtstrand: Wenn der Ball rollt, müssen Busse umgeleitet werden

Anzeige
EM Public Viewing Stadtstrand 46 Dorsten Platz der deutschen Einheit (Foto: Foto: Bludau)
Dorsten: Platz der Deutschen Einheit |

Altstadt. Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Samstag, 2. Juli, um 21 Uhr das Viertelfinale der Fußball-EM gegen Italien.

Damit steht auch die nächste Public Viewing-Veranstaltung auf dem Platz der Deutschen Einheit bevor.
Für das Event müssen daher an dieser Stelle erneut die Linienbusse umgeleitet werden. Die Durchfahrt über den Platz der Deutschen Einheit wird an diesem Tag ab 18 Uhr – drei Stunden vor Spielbeginn – gesperrt.

Die Haltestelle „Recklinghäuser Tor“ an der Johanneskirche wird zu diesen Zeiten nicht angefahren. Die Busse werden über den Willy-Brandt-Ring umgeleitet.
Davon betroffen sind die Linien 208, 274, 276, 278, 279 (TaxiBus) 293, 295, NE 3, NE 8 und SB 28.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.