Samuel Ljuri erobert Platz 7 im Tischtennisbezirk Münster

Anzeige
Seine Vereinskameraden hat das Herverster Nachwuchstalent bereits seit langem auf seiner Seite, und auch sein Mentor, TTV-Routinier Josef Pöppelbuß, kann die gute Form des jungen Dorsteners nur anerkennen, hat dieser ihn doch jüngst bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft noch um den Titel gebracht.
Nun stellte sich Samuel Ljuri am vergangenen Wochenende als einer der 12 besten aus dem Tischtennisbezirk Münster seinen Gegnern und kam mit einem beachtlichen siebten Platz nach Hause

Dabei hatte es in der Vorrunde noch gar nicht mal so gut ausgesehen. Ljuri startete mit einer Niederlage in das Turnier, konnte sich am Ende aber dank zweier Siege immerhin noch auf Platz 4 seiner Gruppe retten.
In der Endrunde wurde es dann einfacher: zwar verlor Ljuri auch hier das erste Spiel denkbar knapp mit 2:3 Sätzen, glich seine Statistik jedoch wieder aus, in dem er in den darauf folgenden Spielen gerade einmal vier Sätze an seine Gegner abgab.

Mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden steht nun erst mal die Sommerpause an. Man darf jedoch gespannt sein, wie die viel versprechende Zelluloid-Laufbahn des Dorsteners weitergeht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.