Siegesserie in Haltern reißt nicht ab: Lembeck holt Mannschaftspokal

Anzeige
Lembeck/Haltern. Auch in diesem November kamen die Wasserfreunde Atlantis Lembeck in Haltern zusammen, natürlich mit dem Ziel den heiß begehrten Mannschaftspokal beim 34. Josef-Paris-Gedächtnisschwimmen zu gewinnen.
Insgesamt schicken die Wasserfreunde 45 ihren Aktiven Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start, wovon 25 weiblich und 20 männlich waren.
Mit 141 Einzelstarts und 4 Staffelstarts konnten sich die Lembecker 23 goldene, 21 silberne und 16 bronzene Medaillen sichern.
Zwei der vier angetretenen Staffeln konnten auf das Podest sprinten. Zum einen konnten sich die 10 mal 50m Freistilstaffel mit der Besetzung durch Luisa Coen, Markus Töns, Johanna Liesen, Louis Droste, Antonia Alfes, Nils Mohnhaupt, Victoria Brouka, Sebastian Coen, Julia Lattasch und Nils Eichmann den ersten Platz sichern. Zum Anderen schaffte es die 8 mal 50m Lagen Staffel mit Julia Lattasch, Louis Droste, Alicia Trockel, Nils Eichmann, Luisa Coen, Sebastian Coen, Victoria Brouka und Nils Mohnhaupt auf den zweiten Platz.
Zu diesen Erfolgen kam hinzu, dass sich Nils Eichmann noch die beste männliche Einzelleistung und einen Vereinsrekord über die 100m Freistil in 00:56,99 sichern konnte.
Alle Erfolge wurden mit einer ausgelassenen Party im Vereinsheim gebührend gefeiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.