SVA-Tischtennis: 1. Mannschaft überrascht gegen TSG Dülmen

Anzeige
Bezirksklasse 1: TSG Dülmen - SVA 1:9
Am Sonntagmorgen reiste der SVA mit mulmigen Gefühl ins Münsterland nach Dülmen, da die Hälfte der Mannschaft am Samstagabend privat etwas zu lange unterwegs war und man vermutete, das die Schlafzeit sehr gering war. Zudem, musste man noch auf Thorsten Vollmert verzichten. Für ihn sprang Richard Schulze-Frenking ein, ein Glücksgriff, wie sich später herausstellte.
Wie schon in den Spielen zuvor, legte man in den Doppeln stark vor. Dabei konnten vor allem Kay Kempener und Richi überzeugen, die das Doppel 1 der Gastgeber mit 3:0 von der Platte fegten. Auch Tim Hnatyk/Karsten Schneider hatten kaum Probleme, siegten klar 3:1. Martin Rottmann/Uli Hartenberger machten es spannender, kamen nur langsam ins Spiel, konnten sich aber am Ende im 5. Satz klar durchsetzen. So stand es wieder 3:0 für uns. Anders als am letzten Spieltag gegen Schultendorf 3 ging es diesmal aber positiv weiter. Karsten mit einer blitzsauberen Partie und einem 3:0, nur Tim kam nicht so recht zum Zug und unterlag klar. Spielstand 4:1 für den SVA. Martin spielte stark, drehte im 2. Satz eine klare Führung seines Gegners und siegte souverän 3:0. Auch Kay änderte nach verlorenem 1. Satz seine Taktik und kam zu einem lockeren 3:1-Sieg. 6:1 für den SVA. es lief einfach alles super. Richie spielte ein Klassespiel, drehte das Spiel nach 1:2-Rückstand und siegte am Ende 3:2. Uli machte es mal wieder spannend, lag 2:0 vorne und musste dann doch in den entscheidenden 5. Satz, wo er aber mit 11:8 gewann. So war es Tim überlassen, seine Niederlage im 1. Spiel wieder wettzumachen. Das tat er auch überzeugend und so war nach knapp 90 min die Sache erledigt. 9:1! Wieder einmal ein völlig unerwarteter Sieg und in dieser Höhe allemal. 6:6 Punkte nach 6 Spieltagen, was will man mehr? Der SVA fühlt sich pudelwohl in der Bezirksklasse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.