Traditioneller Übungsleitertreff mit Sport und Spaß

Anzeige
Ein volles Haus gab es wieder einmal beim traditionellen Übungsleitertreff in der Sporthalle des Petrinums in Dorsten.
Dorsten: Sporthalle Petrinum |

Kreis. Ein volles Haus gab es wieder einmal beim traditionellen Übungsleitertreff in der Sporthalle des Petrinums in Dorsten. 95 Teilnehmer fanden den Weg in die Halle. Einen Tag Sporttreiben, andere Trainer und Bekannte treffen, sich austauschen, das war das gemeinsame Ziel von allen.

Ein abwechslungsreiches Sportprogramm, bei dem jeder in Schwitzen kam wurde geboten. Neben Atheletic- Workout und intensiver Rücken- und Bauchgymnastik gab es ein Trainingsprogramm mit „Grünen Ringen“, die es in sich hatten. Beim alljährlichen Übungsleitertreff kam jeder an seine Grenzen, egal ob Anfänger oder Profi, egal, ob jung oder alt. Die Altersspanne der Teilnehmer lag zwischen 18 und 78 Jahren. Ausprobieren, Muskeln spüren, das war das Motto. Und das alles mit einem großen Spaßfaktor.
Nach 3 Stunden intensiven Trainings lud der VfL Dorsten mit seinem Team die Sportler ins benachbarte Clubheim ein. Dort lieferte der Mediziner Dr. Mike Baums einen interessanten Vortrag über Sport mit künstlichem Kniegelenk.
Nach dem Vortrag konnten die Sportler sich dann ausgiebig am reichhaltigen Buffet stärken und sich miteinander austauschen. Es war mal wieder eine gelungene Veranstaltung.
Organisiert wurde der Übungsleitertreff von Andrea Terboven und Petra Zameitat vom SSV Dorsten und Petra Völker vom KSB Recklinghausen. Die Organisatorinnen suchen bereits jetzt nach neuen Ideen für den nächsten Übungsleitertreff.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.