Turbulente Woche bei den Kanufreunden Dorsten

Anzeige
Bei den Kanu-Freunden-Dorsten war das Anpaddeln und das Aufstellen eines neuen Fahnenmastes angesagt.
Die Kanuten um trefen sich jetzt zum Anpaddeln. Die Fahrt auf der Lippe mit dem 10ner Kanadier und 8 Kajaks führte nach Krudenburg. Dort wurden sie mit PKW undTrailer abgeholt und zum Vereinsgelände gefahren. Hier wartete leckeres vom Grill und kalte Getränke. Es war ein toller Start in die neue Saison
Am folgedem Samstag sollte nun der neue Fahnenmast Aufgestellt werden. Dazu wurden kräftige Kanuten gebraucht,die sich dann auch einfanden. Mit vereinten Kräften stand der neue Mast in ein paar Minuten. Zum Dank wurde ein Fass Bier angestochen und genügend Würstchen gegrillt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.