Vierte Dorstener Acht

Anzeige
50 Kilometer sind geschafft
Sport als Gruppenerlebnis mit Spaß
Unter diesem Motto hatte Henry Luerweg am vergangenen Sonntag, 31.01., zum vierten Mal zur Dorstener Acht eingeladen. Ein Lauf, der aus zwei Runden zu jeweils 25 Kilometern zusammengesetzt ist. Das Besondere: Auf der gesamten Strecke bleiben die Teilnehmer in einer großen Gruppe zusammen.
Hatte es am Samstag noch ununterbrochen geregnet, blieb es am Sonntag weitestgehend trocken. So kamen fast 50 Teilnehmer aus Dorsten und anderen Städten zusammen. Während der Großteil eine der beiden 25km-Strecken wählte, absolvierten insgesamt acht Läufer/-innen die Gesamtstrecke. In beiden Bereichen ein neuer Teilnehmerrekord.
Henry Luerweg hatte schöne Wege ausgewählt. Auf beiden Runden lagen zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Von Deuten aus führte das erste Teilstück nach Lembeck und Wulfen. Im zweiten Teilstück sahen die Teilnehmer das Marienviertel, das alte Zechengelände in Hervest, die Atstadt, Dorf Hervest und den Hervester Bruch.
Alle Teilnehmer gingen begeistert nach Hause. Der Lauf war, da waren sich alle einig, ein tolles Erlebnis und ein voller Erfolg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.