Der Countdoun läuft für die BSV Wulfen Cheerleader - noch 4 Tage bis zur deutschen Meisterschaft

Anzeige
Startzeiten unserer Cheerleader am kommenden Wochenende
 
Würstchenstand unserer "Seniors" am Hagebaumarkt
Dorsten: Gesamtschulhalle Wulfen |

die Vorbereitungen liefen in den letzten Wochen seit der Qualifikation im Februar auf höchster Stufe

.
Bei zusätzlicher Trainingseinheiten, Betreuertreffen um auch den Ablauf hinter der eigentlichen Matte zu organisieren und Spenden-Sammelaktionen mussten Akteure, Vereinsmitglieder und Eltern wieder an einem Strang ziehen.
Doch auf Rückfrage beim Trainergespann kann nun positiv auf das kommende Wochenende geblickt werden.
"Die Vorbereitungen auf die deutschen Meisterschaften liefen sehr gut",
so Trainerin Jasmin Matthöfer.
"Wir haben die zusätzlichen Trainingseinheiten effektiv genutz, um Umstellungen durchzuführen, welche notwendig waren, weil Teilnehmer aus dem Programm ausgeschieden sind oder sie anderweitig terminlich bedingt nicht teilnehmen können."

Und nicht nur die Kinder schauen positiv auf die kommende Herausforderung.
Mitglieder und Eltern, sowie Interessierte können sich im Internet - live stream  unter German Cheer Masters live stream das Programm anschauen und mitfiebern.

Um die Eltern und Teilnehmer finanziell zu entlasten haben sich alle Mitglieder im Vornherein rege an Spenden-Sammel Aktionen beteiligt und sich den Dorstener Bürgern hautnah gezeigt. Am Hagebaumarkt haben die Kids mit elterlicher Unterstützung nicht nur durch einen Würstchen- und Waffelstand Spenden sammeln können. In Kleingruppen zogen sie durch die Gänge und zeigten jedem Interessierten ein kleines Repertoire ihres Könnens. Als kleines Dankeschön klimperte dann auch hier und da eine Münze in die Spendendose, dessen Inhalt komplett zu der Vereinskasse hinzugefügt wurde.
Auch auf dem Wappenbaumfest am 30.04.2018 in Wulfen präsentierten sich unsere Cheerleader gruppenübergreifend den Wulfenern und ernteten mit ihrem spontan eingeübten Programm großen Beifall. Gerade auch die Peewees und Seniors, welche nur vereinzelt an der Meisterschaft teilnehmen, haben alles gegeben, um den traumgleichen Erfolg unserer Juniors möglich zu machen.
"Die Aktionen waren sehr erfolgreich durch die Arbeit und das Engagement der Kinder"
, so Jasmin weiter.
"Aufrufe in anderen Community - Plattformen wurden nur bedingt angenommen, so dass der größte Erfolg wirklich auf die Leistung der Kinder zurück zu führen ist."
Nicht zuletzt auch durch den 1000 € Gewinn bei "Scheine für Vereine" konnte man die Kosten pro Teilnehmer auf 40 € senken.

"Teilnahmen an solchen Meisterschaften sind immer mit hohen Kosten verbunden",
 fügt Trainer Tim Hellmann hinzu.
"Dabei muss man bedenken, dass nicht nur die Startgebühren für jeden Teilnehmer gezahlt werden müssen, sondern auch die Unterbringung und Verpflegung aller Beteiligten, also auch der Betreuer, gewährleistet sein muss. Wir sind froh, dass wir Dank der großen Unterstützung nun am Wochenende gemeinsam nach Dresden fahren können um den Vereinstraum weiter mit zu erleben."

Und der Traum geht noch weiter.... am vergangenen Sontag wurde erstmalig ein Elterntraining angeboten. Gut ein Dutzend Väter und Mütter konnten sich mal in dem ausprobieren, was ihre Kinder allwöchentlich leisten.
"Mit dieser Aktion wollten wir eigentlich erreichen, dass die Eltern mal ausprobieren , was ihre Kinder so machen",
 erläutert das Trainergespann.
"Weil es ist ja doch oft so ein Leichtes ist zu sagen: Ja mach du mal!"
Dass es jedoch so ein großer Erfolg wird haben auch sie nicht gedacht. Hätten Sie das vorher gewusst, hätten sie das auch schon eher gemacht , geben sie lachend zu.
Und wo wir gerade noch bei Träumen und Zielen waren haben die Beiden doch einen ganz klaren Wunsch was das Eltern Training betrifft:
" Unsere Hoffnung dafür ist natürlich , dass das auch weiterhin so gut angenommen wird und, "
mit einem vielsagenden Lächeln fügt Jasmin hinzu,
" ab dem nächsten Jahr soll es bei der Landesmeisterschaft auch eine Ü25 Kategorie geben. Wer weiß, vielleicht läuft es sogar darauf hinaus".

Bleibt mir hier an dieser Stelle nur ein großes "Toi Toi Toi" für für das kommende Wochenende und die laufende Saison zu wünschen.

Wer den Verein vielleicht auch selbst mit einer Spende unterstützen möchte oder aber die 25 Jahre - Grenze überschritten hat und trotzdem selber einmal das Cheerleading ausprobieren möchte (sonntags 17 Uhr - 18:30 Uhr), der kann sich vertrauensvoll an unsere Trainer wenden. Natürlich sind auch alle Kinder und Jugendlichen herzlich willkommen um bei einem Schnuppertraining dabei zu sein.
Telefon: Jasmin Matthöfer (0157 / 37348786) , Tim Hellmann (0157 / 78981359)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.