Feldmärker Schützenfest - Erster Höhepunkt steht vor der Tür

Anzeige
(Foto: Privat)

Der Schützenverein Feldmark I+II beschreitet bei der Vorbereitung und zur Einstimmung auf das Schützenfest 2016 neue Wege. Neben der traditionellen Vorparade am Pfingstmontag wird zum ersten Mal auch ein Übungsabend durchgeführt, an dem das gesamte Bataillon teilnimmt.



Treffpunkt für den Übungsabend ist am Mittwoch, 4. Mai, um 18:30 Uhr am Vereinslokal Maas-Timpert. Mit musikalischer Begleitung durch das Fanfarencorps Hervest-Dorsten marschieren die hoffentlich zahlreich erschienenen Schützen zu einem Zwischenstopp auf dem Betriebsgelände unseres Oberst Detlef Timmer, Bochumerstraße 100. Nach einer kleinen Stärkung geht es dann weiter zum eigentlichen Ziel, dem Anwesen unseres 1. Vorsitzenden Dieter Dreckmann.

Mit wachsamen und kritischen Blicken wird dort das amtierende Königspaar Rigo I. Gawlina und Claudia I. Gievert die Bemühungen der Offiziere um präzise Kommandoerteilung sowie das Präsentieren und marschieren im Gleichschritt aller Schützen begutachten.

Dieser Übungsabend endet mit einem zünftigen Biwak zu dem auch alle Schützenbrüder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mitlaufen können, herzlich eingeladen sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.