Flüchtlinge, TTIP und Ruhrpott-Deutsch - Neues Programm des Wulfener Männerkreises

Anzeige
Logo des Wulfener Männerkreises (Foto: Wulfener Männerkreis)

Von der Flüchtlingsdebatte, über das Freihandelsabkommen TTIP, bis hin zum Ruhrpott-Deutsch spannt sich der Bogen der Themen, die der Männerkreis Wulfen im Gemeindezentrum Barkenberg (BAZ) in seine Terminplanung für das erste Halbjahr 2016 aufgenommen hat.

Den Auftakt macht ein Themenabend am Montag, 25. Januar: „Toleranz – Ein Schmiermittel des harmonischen Zusammenlebens“ mit Hajo Trux. Es moderiert Pfarrer Michael Laage.

Das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA steht im Mittelpunkt einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, 29. Februar. „Wer sind die Verlierer, wer die Gewinner?“ fragt Referent Jürgen Klute, Sozialpfarrer in Rente und ehemaliger EU-Abgeordneter von 2009 bis 2014. Moderator zu diesem Thema ist Dr. Hans-Udo Schneider.

Das Thema „Ich bin ein Fremder gewesen… Herausforderungen durch die aktuelle Flüchtlingssituation“ ist Gegenstand des Bezirksmännertages am Samstag, 12. März um 10 Uhr in Wattenscheid. Abfahrt zum Männertag ist um 8.30 Uhr am Parkplatz Talaue.

Vom 13. März bis 3. April zeigt der Männerkreis eine Ausstellung der Geschichtsgruppe des Heimatvereins Wulfen im BAZ mit dem Titel „Neue Heimat in Wulfen – Zuwanderung von ausländischen Familien 1945 bis 2015“. Die Ausstellung ist zu den Gottesdienstzeiten und nach Absprache geöffnet. Die Ausstellung wird auch beim Gesprächsabend des Männerkreises am 21. März thematisiert. Sprecher ist Reinhard Schwingenheuer von der Geschichtsgruppe des Heimatvereins.

„Das Ruhrpott-Deutsch – Malochersprache oder Dialekt“ heißt es bei Themenabend am 25. April mit Referentin Helga Fricke.

Vom 18. bis 25. Mai nimmt der Männerkreis an der ökologischen Woche im Kinderzentrum „Nadeshda“ (Hoffnung) in Weißrussland teil; dies ist eine Veranstaltung der Männerarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Dorsten fragt der Männerkreis beim Themenabend am 30. Mai „Brauchen wir Zuwanderung?“ Es referiert Bürgermeister Tobias Stockhoff, moderiert wird der Abend von Pfarrer Michael Laage.

Abgerundet wird das Programm des Männerkreises mit einem Grill- und Klönabend am 27. Juni.


Der Männerkreis Wulfen ist eine offene Gruppe, jedermann und –frau ist zu den Veranstaltungen willkommen. Die Themenabende beginnen jeweils um 19.30 Uhr im BAZ. Weitere Infos bei Günter Schönborn,
Tel.: 0 23 69/81 64.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.