Generalversammlung der Blaskapelle Harmonie Lembeck e.V.

Anzeige
(Foto: Privat)

Am vergangenen Freitag trafen sich die Musiker der Harmonie Lembeck zur alljährlichen Generalversammlung in ihrem Probenraum. Nach einem kurzen Grußwort an die 45 aktiven Musiker und dem Gedenken an verstorbene Vereinsmitglieder eröffnete der 1. Vorsitzende Alexander Gedding die Versammlung.



Nachdem das Protokoll der vergangenen Gerneralversammlung von Katharina Harks vorgelesen wurde, übernahm die zweite Schriftführerin Leonie Giese das Wort und stellte den Jahresbericht zum Vereinsjahr 2015 vor. Wie in jedem Jahr galt es auch im Jahr 2015 den begehrten Wanderpokal zu erobern. Durch seinen engagierten Einsatz konnte Alexander Gedding diese Trophäe erfolgreich verteidigen.

Bevor Kerstin Große Boes eine lückenlose Kassenbilanz präsentieren konnte, hatte Lara Thier noch die Gelegenheit ihren Bericht über die Wartung der Instrumente und den Bestand an Uniformen und Trachten einzubringen.

Wie viele andere Vereine fußt auch die Trachtenkapelle Harmonie Lembeck auf einer nachhaltigen Jugendarbeit. Die 29-köpfige Jugendabteilung der Harmonie Lembeck wird von der Dirigentin Anne Kock sowie der Beisitzerin für die Jugend, Stefanie Bösing, betreut. Ein Beitragshighlight der Jugenddirigentin war die Vorstellung der Planung eines Jugendkonzertes, welches vorraussichtlich am 24. April stattfinden wird.
Als ergänzenden Tagesordnungspunkt durften die anwesenden Musiker den Plänen von Heiner Löchteken lauschen: Er möchte in Zukunft die Zusammenarbeit zwischen Grundschule und der Harmonie Lembeck intensivieren.

Höhepunkt der Generalversammlung war der Tagesordnungspunkt „Ehrungen“, welcher von Carolin Giese vorgetragen wurde. Für zehn Jahre aktives, musikalisches Vereinsleben wurden die Harmonisten Sabrina Hemker, Karolin Trockel, Björn Fritsche, Patricia Hülsdünker, Claudia Engelkamp und Katharina Harks geehrt. Die Alt- und Tenorsaxophonistin Marlies Funke wurde für ihr 20 jähriges aktives Engagement geehrt. Für 30 Jahre Mitgliedschaft durfte sich Matthias Töns über eine Urkunde des Volksmusikerbund NRW e.V. freuen.
In Würdigung seiner 50 jährigen Tätigkeit für die Volksmusik verlieh die Blaskapelle Harmonie Lembeck ihrem treuen Mitglied Siegbert Heitmann die Urkunde des Volksmusikerbundes in Verbindung mit der goldenen Ehrennadel.

Im Anschluss an die Ehrungen übernahm der 1. Vorsitzende Alexander Gedding erneut das Wort und führte im Anschluss folgende Neuaufnahmen durch:
Jana Krampe (Klarinette), Katrin Tacke (Querflöte), Sophie Schmidt (Posaune und Tuba) sowie Lukas Schmidt (Saxophon).

Am Ende der Versammlung wurde der bisherige Vorstand durch Marianne Mazpolowski und Karolin Trockel entlastet.
Zur Durchführung der Neuwahlen übernahm der Wahlleiter Ludwig Drüing das Zepter. Neue 1. Vorsitzende der Harmonie Lembeck e.V. ist Carolin Giese. Die musikalische Blechbläserin mit freundschaftlicher Vernetzung zum Nachbarverein Blaskapelle Reken e.V. tritt in die Fußstapfen von Alexander Gedding, welcher der Harmonie allerdings noch als Geschäftsführer erhalten bleibt. Ebenfalls einstimmig wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden Christina Stroick gewählt. Zur stellvertretenden Kassiererin wurde Jana Krampe ernannt. Neuer Notenwart ist Stefan Kock. Der Vorstand wird vervollständigt durch die Wiederwahlen von Katharina Harks als erste Schriftführerin, Lara Thier zur Zeug- und Instrumentenwartin sowie der Notenwartin Simone Becker und der Beisitzerin Hannah Kölnberger.

Die Blaskapelle Harmonie Lembeck sowie der Heimatverein Lembeck, Steenpatt 13, laden zudem alle Freunde unterhaltsamer Blasmusik zu einem eintrittsfreien Glühweinkonzert am Heimathof Lembeck am 20. Februar um 18 Uhr ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.