Jahreshauptversammlung des RV Lippe Bruch Gahlen

Anzeige
Das Bild zeigt von links Jürgen Rademacher, Vorsitzende Christiane Rittmann, Bettina Scholten, Liesel schneider und den Ehrenvorsitzenden Heiner Nachbarschulte. (Foto: Privat)

Die Mitglieder des Reitervereins Lippe Bruch Gahlen trafen sich am Freitagabend, 4. März, zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2015.



Seit geraumer Zeit ist es schon Tradition, dass die jugendlichen Reiter den Abend eröffnen und sich um 18 Uhr zur Jugendversammlung treffen. Genau so war es dieses Jahr: Jugendwartin Melanie Schürmann konnte auf ein erlebnisreiches Jahr zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 steht für die Gahlener Jugend eine größere Fahrt auf dem Programm, denn es geht für ein langes Wochenende zum Freizeitpark Schloss Dankern.

In der Jahreshauptversammlung für die Mitglieder über 18 Jahre, die im Anschluss an die Jugendversammlung folgte, blickte die Vorsitzende Christiane Rittmann nicht nur auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück, sondern warf auch einen Blick auf das Hallenspringturnier "Gahlen 2016" im Januar diesen Jahres. "Trotz der Terminverschiebung auf die Tage Samstag bis Montag, war dies eine überaus erfolgreiche Veranstaltung" wusste Christiane Rittmann zu berichten.
In diesem Zuge gab sie gern das positive Feedback an die Helfer weiter. Denn "ohne euch könnten wir ein Turnier in dieser Größenordnung nicht durchführen" führte Rittmann fort und bedankte sich herzlich bei allen Anwesenden.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde Kristin Rittmann als neue Sportwartin, sowie Liesel Schneider als Kassenprüfer gewählt. Außerdem wird Stefanie Köster den Vorstand als Beisitzerin unterstützen.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft im Reiterverein Lippe Bruch Gahlen wurden auch in diesem Jahr einige aktive und passive Mitglieder geehrt. Für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Reiterverein Lippe Bruch Gahlen wurde folgenden Mitgliedern gratuliert: 25 Jahre Sabrina Hardes, Jürgen Rademacher, Mario Senf, Nicole Senf, Sabrina Senf und Marianne Senf. 40 Jahre Ulrike Hatkemper, Maike Schimmelpfennig und Bettina Scholten.

Einen besonderen Dank sprach der Vorstand dann noch Liesel Schneider aus, die sich nach langjähriger Vorstandsarbeit aus diesem zurückzieht, dem Verein aber weiter mit helfender Hand zur Seite stehen wird.

Zum Ende hin ließ Christiane Rittmann eine alte Tradition wieder aufleben: Sie hatte im Vorfeld organisiert, dass selbstgebackenes Brot mit verschiedenen Dips bereit stand und konnte so alle Anwesenden zu einem gemütlichen Ausklang des Abends einladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.