Lachmuskeltraining auf der Jahreshauptversammlung

Anzeige
(Foto: Privat)

"Klatsch und Tratsch" mit Ruth Rosker alias Elfriede Schulze-Piepenbrink lockte in diesem Jahr 68 Landfrauen zur Jahreshauptversammlung in die Gaststätte Nienhaus-Venhoff.



Nach der Begrüßung durch Maria Bramert und dem in Reimform vorgetragenen Jahresbericht von Ulla Venhoff gab es erst einmal Kaffee und Kuchen. Anschließend berichtete Elfriede Schulze-Piepenbrink im ersten Teil ihres Programms ausführlich und zum Leid der Lachmuskeln, von ihren Erlebnissen während ihrer Kur. Letztendlich konnten sie sich vor den Annäherungsversuchen der Männer nur duch Rattenfallen, die sie in ihren Mantel eingenäht hatte, wehren. Das allerdings mit gutem Erfolg: Die Männer rührten sie kein zweites Mal an, nachdem ihre Finger Bekanntschaft mit einer Rattenfalle gemacht hatten. 
Nach den übrigen Regularien brachte Elfriede Schulze-Piepenbrink ihre zahlreichen Erfahrungen als Putzfrau an die Frauen.

Mit gut trainierten Lachmuskeln konnten die Landfrauen eine kurzweilige Jahreshauptversammlung verlassen und noch beim Nachhausegehen schmunzeln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.