Lembecker lassen ihre Heimat leuchten

Anzeige
Lembeck leuchtet (Foto: Günter Risthaus)

Lembeck. Die Kirchengemeinde St. Laurentius Lembeck, sowie der Verein 1000 Jahre Lembeck e.V. möchte mit dazu beitragen, dass „Lembeck leuchtet“.

Bekanntlich sind am Freitag die Lembecker Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet und es gibt einige weitere von der LIG organisierte Attraktionen in den Dorfstraßen.
Auch die Kirche ist am späten Abend noch geöffnet und sie wird durch eine Vielzahl von kunstvoll arrangierten Kerzen in ein stimmungsvolles Licht getaucht, wodurch ein Ort der Ruhe und der Besinnung auf das Wesentliche der Advents- und Weihnachtszeit entsteht.
Küster Ludger Große-Heidermann bietet auch in diesem Jahr wieder stündlich seine spannenden und beliebten Turmführungen an. Die erste beginnt um 16.30 Uhr, die letzte Führung findet um 20.30 Uhr statt. Interessenten mögen sich bitte unter der Orgelbühne versammeln.
Der Verein 1000 Jahre Lembeck e.V. baut in diesem Jahr einen Stand an der Wulfener Straße gegenüber dem Elektrogeschäft Bügers (wo früher die alte Dorfpumpe stand) auf und präsentiert alle Produkte, die mit seinem bekannten Logo versehen sind, zum Beispiel den Likör Lembecks 1000er und den Jubiläumssekt. Die Sponsorenuhr der Firma Heitmann, sowie die Fahnen der Firma Einhaus können ebenfalls dort bestellt werden.
Des weiteren werden Aufkleber und Lose, sowie der neue Lembecker Terminkalender mit vielen Fotos mit lokalen Motiven zum Preis von 4 Euro zum Verkauf angeboten.
Ein Faltblatt mit den wichtigsten Terminen des Jubiläumsjahres 2017 wird kostenlos verteilt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.