Monty Roberts zu Gast in Dorsten – „Der Mann, der mit den Pferden spricht“

Wann? 20.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Reitsportanlage Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V., Nierleistraße 22, 46282 Dorsten DE
Anzeige
Symbolfoto: Pixabay
Dorsten: Reitsportanlage Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V. |

Dorsten/Gahlen. Am Donnerstag, 20. April, wird der berühmte Pferdeexperte Monty Roberts die Stadt besuchen. Ab 20 Uhr wird er den Zuschauern auf der Reitsportanlage des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen e.V. an der Nierleistraße 22 sein Wissen und Können präsentieren. Einlass ist ab 19 Uhr.

Monty Roberts ist mittlerweile über 80 Jahre alt, aber Ruhestand ist ein Fremdwort für ihn. Vor Jahrzehnten hat er seine friedliche, gewaltfreie Arbeit mit Pferden begonnen und reist seitdem als Botschafter des respektvollen Umgangs, der sich auf Vertrauen und Freiwilligkeit gründet statt auf Strafe, mit ihnen rund um den Globus.

In den letzten zwei Jahren vergrößerte er seine Fangemeinde in Ländern wie Slowenien, Ungarn oder Südamerika. Aber nicht nur seine Anhängerschaft hat sich erweitert, sondern auch sein Wirken. Monty Roberts arbeitet mittlerweile nicht ausschließlich mit Pferden, sondern zunehmend auch mit traumatisierten Menschen. Sein Ziel ist es, die Welt in einem friedlicheren und liebevolleren Zustand zu verlassen, als er sie bei seiner Geburt vorgefunden hat. Am Beispiel verschiedener Problempferde demonstriert er, wie einfach es ist, einen motivierten Kooperationspartner zu gewinnen. Dies demonstriert er, indem er das Pferd bittet etwas zu tun, als es mit Gewalt zu fordern. Dazu braucht man das Pferd nicht einmal anzufassen, geschweige denn anzubrüllen. Dabei erschreckt sich das Pferd nur und hat dann noch mehr Angst. Auch hier heißt das Zauberwort „Vertrauen“.

Monty Roberts lernt die Pferde und auch ihre Thematik immer erst kurz vor der Show kennen. Generell werden vier Typen unterschieden: Das rohe Pferd, das noch nie einen Sattel getragen hat und lernt, ihn zu akzeptieren. Das Pferd, das beim Reiten Probleme bereitet wie Buckeln, Steigen oder Davonstürmen. Das Pferd, das sich weigert Hufe zu geben und sich anfassen zu lassen; ein Alptraum für jeden Hufschmied oder Tierarzt. Und das Pferd, das sich weigert einen Pferdehänger zu betreten oder darauf stehen zu bleiben. Alle diese Pferdetypen werden in dieser Show zu sehen sein und thematisiert werden.

Es sind noch diverse Tickets zu ergattern. Unter tourneen.com/Monty Roberts besteht die Möglichkeit, mit der Versandart „ticketdirect“ die Tickets direkt nach dem Erwerb selber auszudrucken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.