Osterfeuer des Schützenvereins Feldmark

Anzeige
Feierlich wurde das Osterfeuer auf der Feldmark entzündet. (Foto: Privat)

Feldmark. Traditionell wurde das Osterfeuer des Schützenvereins Feldmark auf der Wiese am Hof Lukassen von Pfarrer Franke mit der Flamme der neuen Osterkerze aus der St.-Agatha-Kirche entzündet und anschließend gesegnet.

Der 1. Vorsitzende Dieter Dreckmann und Hausherr Martin Lukassen assistierten dabei. Viele Besucher kamen, darunter auch das amtierende Königspaar Detlef Timmer und Susanne Steinrötter, und wärmten sich am lodernden Feuerhaufen. Für die Kinder gab es ein kleines Feuer in einer Feuerschale, damit sie dort ihr Stockbrot backen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.