Rhader Landfrauen besuchen Warendorf

Anzeige

Mit einem gemeinsamen Ausflug nach Warendorf sind die Rhader Landfrauen ins neue Jahr gestartet. Zum Kaffee kehrten die 34 Teilnehmerinnen auf dem Hof Lohmann ein, einer Einrichtung der "Freckenhorster Werkstätten".

Der Hof präsentiert sich allen als ein Ort, an dem die elementaren Lebensbereiche für Menschen mit Behinderungen unter einem Dach vereint sind: Arbeit, Therapie, Wohnen, Begegnung, Kommunikation und Integration.

Anschließend ging es zur Veranstaltung "Schön gedeckter Tische" des Gasthofes Bütfering. Dort standen nicht die vielen kleinen kulinarischen Köstlichkeiten, die den mehr als 150 Gästen gereicht wurden, im Mittelpunkt sondern vor allen Dingen die 25 festlich gedeckten Tische, die von verschiedenen Floristinnen mit Blumenschmuck, Kerzen und Stoffen in wahre Festtafeln verwandelt wurden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.