Stammtischgruppe des Fanfarencorps Hervest-Dorsten besichtigt das neue Altenheim St. Marien

Anzeige
Die Stammtischgruppe im neuen St. Marien Seniorenheim (Foto: Privat)
Dorsten: St. Marien Altenheim |

Die Mitglieder und Freunde der Stammtischgruppe des Fanfarencorps Hervest-Dorsten 1957 trafen sich am vergangenen Freitag zur Besichtigung des Altenheims St. Marien.



Herbert Fiege hatte als Leiter der Stammtischgruppe die Besichtigung des Altenheims St. Marien organisiert. Um 15 Uhr begann die Besichtigung mit Kaffee und Kuchen im hauseigenen Cafe des Altenheims. Im Anschließenden Rundgang mit Leiterin Ortmann wurden der Ablauf und die Organisation des Altenheims ausführlich erklärt. Sehr beeindruckt waren die Mitglieder der Stammtischgruppe von den großen hellen Räumlichkeiten und der mit Liebe gestalteten Einrichtung des gerade neu eröffneten Altenheims.

Die Stammtischgruppe besteht aus ehemaligen Aktiven des Vereins und ist in den achtziger Jahren ins Leben gerufen worden. Die meisten der Stammtischgruppe waren schon als Aktive 1967 bei dem Umzug der Steubenparade in New York dabei.

Mehr zum Fanfarencorps Hervest-Dorsten gibt es hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.