Achtung Zeitänderung: Afrikanische Frauen

Wann? 30.05.2015 15:00 Uhr bis 30.05.2015 19:00 Uhr

Wo? Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus | Einladung
Wie steht es um den Einfluss afrikanischer Frauen in der Gesellschaft?


Der Kontinent Afrika zeichnet sich in besonderer Weise durch eine große Vielfalt an Kulturen und Lebensformen aus. Die mediale Berichterstattung ist im Gegenteil dazu eher einseitig: Im Vordergrund stehen häufig Berichte über Gewalt und Bürgerkrieg, über die Krankheiten Ebola und Aids, über chaotische Vorstädte und trostlose Dörfer.

An diesem Nachmittag wird ein differenzierter Blick auf die Lebensbedingungen afrikanischer Frauen geworfen, die so vielfältig sind, wie der Kontinent selbst.

Unsere Gesprächspartnerin ist Patience Atanga Ngwecalar:
Sie ist (BA) Sozialpädagogin an der Universität Duisburg-Essen und kommt ursprünglich aus Kamerun. Drei Jahre hat sie beim Sozialdienst Katholischer Frauen e. V. in Essen in der schulbezogenen Jugend- und Sozialarbeit gearbeitet und ist nun seit Anfang 2015 als Fachreferentin beim Jugendamt der Stadt Dortmund im Fachbereich Kinder- und Jugendförderung aus dem afrikanischen Kulturbereich verantwortlich.

Samstag, 30. Mai 2015, 15:00 bis 17:00 Uhr

Aufgrund von organisatorischen Gegebenheiten im Rahmen des AfroRuhrFestival haben wir unser Treffen von üblicherweise 16:00 Uhr um eine Stunde vorverlegt.
So besteht für die Besucherinnen des Termins auch die Möglichkeit, die Veranstaltung:

Begegnung mit Fatou Diome um 17: Uhr

zu besuchen.

Fatou Diome wurde im Sengal geboren. Sie kam 1994 nach Frankreich und lebt heute in Straßburg, wo sie an der Universität Literaturwissenschaften lehrt und promoviert. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die ins Deutsche übersetzten Werke der Autorin. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Französisch statt.

Jede interessierte Frau ist in der Gruppe und zu diesen Vorträgen herzlich
willkommen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Dieses Angebot von Frauen für Frauen ist kostenlos.


Wir freuen uns auf einen lebendigen Austausch.

Veranstalter:
Afrika Positiv in Kooperation mit dem „Internationalen Frauentreff Miteinander reden“ des Dietrich-Keuning-Hauses im Rahmen des Afro Ruhr Festival 2015

Der internationale Frauentreff Miteinander reden trifft sich einmal monatlich samstags im Dietrich-Keuning-Haus.
Die aktuellen Termine, Referenten und Diskussionsthemen können auch dem
Programmheft des DKH unter www.dortmund.de/dkh entnommen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.