Auf der Suche nach den Ahnen im Internet: Vortrag "Suchen in FamilySearch" am 11.04.2017 in Dortmund

Wann? 11.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund DE
Anzeige
Die weltgrößte Datenbank für Ahnenforscher - FamilySearch - zu Hause am Computer durchstöbern.
Dortmund: Hotel Drees | Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit der Suche nach ihren familiengeschichtlichen Wurzeln. Sie sammeln dazu alte Urkunden, Familienfotos und Berichte über ihre Vorfahren mit dem Ziel, irgendwann eine Ahnentafel aufzustellen, um sie an ihre Nachkommen weiterreichen zu können. So soll das Wissen über die eigene Familiengeschichte unsterblich werden.

Die dabei auftauchenden Fragen sind für Fortgeschrittene und beginnende Ahnenforscher gleich: „Wie und wo finde ich weitere Informationen über meine Vorfahren und Familienangehörigen?“

Am Dienstag, dem 11. April 2017 um 19.00 Uhr können diese Fragen für viele vielleicht schon beantwortet werden. Georg Palmüller von der Genealogisch-heraldischen Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund - einer Gemeinschaft von Ahnenforschern - wird dazu im Hotel Drees an der Hohen Straße in Dortmund zum Thema „Suchen in FamilySearch“ referieren.

„FamilySearch“ ist das größte Internetportal für Ahnenforscher weltweit und enthält Daten von Milliarden verstorbenener Menschen und ebenso viele digitalisierte und auf Mikrofilmen einsehbare familiengeschichtliche Dokumente. Diese weltgrößte Sammlung von Informationen ist über das Internet von zu Hause aus frei abrufbar. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage - im Volksmund auch unter dem Begriff „Mormonen“ bekannt - hat dieses weltgrößte Archiv für Ahnenforschung zusammengetragen und stellt es jedem Interessenten zur Nutzung frei zur Verfügung.

Aufgrund dieses riesigen Fundus ist die Wahrscheinlichkeit, darin etwas über die eigenen Vorfahren zu finden, sehr groß und dementsprechend nutzen Millionen von Vorfahrensuchende aus aller Welt dieses kostenlose Angebot und durchforsten es daheim am PC oder in den über 4.500 weltweit existierenden „Zentren für Familiengeschichte“ der Mormonen. Eines davon befindet sich in der Carl-von-Ossietzky-Straße 5 in Dortmund-Brünninghausen.

Der Referent Georg Palmüller ist nebenbei seit über 25 Jahren ehrenamtlich als Berater für Ahnenforscher in dem Zentrum in Dortmund tätig und hat so die technische Entwicklung von „FamilySearch“ von den Anfängen auf Mikrofichen bis hin zum heutigem Internetportal hautnah miterleben können. Daher wird er allen Interessenten am 11. April Möglichkeiten und Wege aufzeigen, wie sie sich mit Hilfe dieses Internetportals auf die Suche nach ihren Ahnen begeben können.

Zu diesem Vortragsabend des Roland zu Dortmund im Hotel Drees ist jeder Interessent herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Was: Vortrag „Suchen in FamilySearch“ mit Referent Georg Palmüller
Wann: Dienstag, 11.04.2017 um 19.00 Uhr
Wo: Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund
Infos: www.roland-zu-dortmund.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.