Ausstellung des Projektkurses "Kunst im öffentlichen Raum" am Westfalen-Kolleg

Anzeige
Guerrilla Knitting
Der Projektkurs "Kunst im öffentlichen Raum" aus dem 5. Semester des Westfalen-Kollegs stellte am 17.01.2017 seine Abschlussarbeiten vor.
Die Studierenden des Kurses, der sich über zwei Semester erstreckte, befassten sich zunächst mit der Frage, was Kunst im öffentlichen Raum alles sein kann.
Anschließend suchten sie sich dann ein Thema aus, erarbeiteten Präsentationsmöglichkeiten und stellten ihre Arbeiten schließlich der Schulöffentlichkeit vor. Vertreten waren neben Guerrilla Knitting (Laterne), Lichtkunst (Blumenobjekt) und Werbung als Kunst (Kronkorken) auch Papertrail, Little People, StreetArt und vieles mehr.

Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Zum nächsten Semesterbeginn am 1. Februar 2017 sind in den Bildungsgängen „Abendgymnasium“ und „Kolleg“ (ganztags) noch Plätze frei. Informationen finden Sie auf www.westfalenkolleg-dortmund.de oder unter 0231/139050.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.