Ausstellung Irrlichter – Schein oder Sein - Irmtraud Büttner

Anzeige
Werk von Irmtraud Büttner
Dortmund: Torhaus Rombergpark Städtische Galerie
Ausstellung vom 3. bis 24. Juli 2016 - Die Werkeinführung zur Vernissage war am 03.07.2016 um 11.00 Uhr durch Dr. Werner Köster

15 Positionen - Malerei • Grafik • Objekt

Taieb Ayat - Beate Bach - Marika Bergmann - Marlies Blauth - Bettina Brökelschen - Irmtraud Büttner - Karla Christoph - Petra Eick - Achim Farys - Anette Göke - Monika Ihl - Karin Jessen - Dorothe Kröger - Peter Kröker - Susanne Lilienfeldt

Werkbeschreibung von Irmtraud Büttner:

Wohin führt menschliches Wirken in den Prozessen der Natur?
Es ist ein Vorgang zwischen Fortschritt und Irrweg, zwischen Auflösung und Neugestaltung, zwischen Schein oder Sein.

Dieses Spannungsfeld wird aufgegriffen und in abstrakter Malweise mit starken Farbkontrasten in Schwarz und Weiß, einem Liniengerüst und flächigen Gestaltungselementen auf die Leinwand gebracht.


Öffnungszeiten:
dienstags bis samstags: 14.00 - 18.00 Uhr
sonntags und feiertags: 10.00 - 18.00 Uhr
Eintritt frei

Veranstalter:
Kulturbüro Stadt Dortmund



Gefällt dir
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.