Ballons über Dortmund

Anzeige
Studierende des Westfalen-Kollegs lassen Ballons steigen.
Studierende des Westfalen-Kollegs fordern Dortmunder Bürgerinnen und Bürger zum Nachdenken über den Begriff „Respekt“ auf
Mit bunten Ballons beendeten die Studierenden des Westfalen-Kollegs am Montag, den 21.11.2016 die „Woche des Respekts“, ein von der Landesregierung ins Leben gerufenes Projekt, das für einen respektvollen Umgang miteinander sensibilisieren soll.
Den Studierenden ging es dabei nicht nur darum, sich selbst mit dem Thema auseinanderzusetzen, sondern auch Dortmunder Bürgerinnen und Bürger dazu aufzufordern. Zu diesem Zweck hingen den Ballons Kärtchen mit einer eigens für die Aktion eingerichteten Mailadresse an. Die Finder der Ballons haben damit über Mail die Möglichkeit, ihre Gedanken zu dem Begriff und seiner Bedeutung zu formulieren. Eine zentrale Frage lautet dabei: „Wie soll mir Respekt entgegengebracht werden?“ Die Ergebnisse und Rückmeldungen sollen in einer Ausstellung im Dortmunder U präsentiert werden.
Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Das „Abitur nachholen“ kann man hier zwei Mal im Jahr, zum Sommertermin (gemeinsam mit den Gymnasien) und zum Wintertermin, zu dem nur an Weiterbildungskollegs das Abitur erlangt werden kann. Zum nächsten Semesterbeginn am 1. Februar 2017 sind sowohl in den Bildungsgängen „Kolleg“ und „Abendgymnasium“ als auch in „Abitur-Online“ noch Plätze frei. Informationen finden Sie unter: www.westfalenkolleg-dortmund.de oder 0231/139050.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.318
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 28.11.2016 | 17:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.