Bibliothek bei der Museumsnacht

Anzeige

Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt- und Landesbibliothek (StLB) an der Museumsnacht teil. Am Samstag, 28. September von 16 bis 23 Uhr gibt es folgende Angebote für verschiedene Altersgruppen in der StLB, Max-von-der-Grün-Platz 1-3:

Bekannte und unbekannte klassische Märchen der Brüder Grimm, aber auch Märchen aus aller Welt werden frei erzählt von der Märchenbühne um 16.30 bis 17 Uhr, 17.15 bis 17.45 Uhr und 18 bis 18.30 Uhr. Diese Mitmachaktion im Erdgeschoss des Kinder- und Jugendbereichs ist für Kinder ab vier Jahren.
Im Studio B der StLB werden von 16 bis 23 Uhr Collagen auf Holzkörpern im Workshop erarbeitet. Die Dortmunder Künstlerin Viola Welker gibt den Besuchern Anleitungen zur Technik auf kleinformatigen Holzplatten. Die entstandenen kleinen Kunstwerke dürfen anschließend mitgenommen werden. Für jede Altersgruppe geeignet.

Im 1. OG der Rotunde ist von 19 bis19.40 Uhr das Roto Theater mit einen großen Ringenatz-Abend zu Gast in der Bibliothek. Es spielen Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann.

Von 21 bis 21.40 Uhr geht es um Heine in Paris - Deutschland ein Wintermärchen, ebenfalls mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann. Ein vergnüglicher aber auch kritischer Abend.

Zu familienfreundlichen Preisen werden durchgehend frische Waffeln, Kaffee und Kaltgetränke, Wein und herzhafte Crêpes angeboten.
Weitere Informationen erhält man direkt vor Ort in der StLB, 502 32 37 oder bibliothek.dortmund.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.