Blumenparadies in der Dortmunder Westfalenhalle

Anzeige
Dortmund: *** | Was wohl kaum bekannt ist, in der Dortmunder Westfalenhalle gab es nicht nur sportliche Ereignisse.
1955 wurde die Halle zu einem Blumenparadies ausgebaut.

Diese Postkarte ist mein einziges Zeugnis zu diesem Event, bekam ich doch erst mit 15 meinen ersten eigenen Fotoapparat.

Eine kleine Geschichte dazu,
ich verbrachte die Wartezeit bis meine Eltern fahren wollten mit meinem Fahrrad.
So bemerkte ich nicht, dass ich mich zu weit von zu Hause (Homberg) fort bewegt hatte und so landete ich in Orsoy. Zu allem Pech bekam ich einen 'Platten' und Flickzeug hatte ich nicht dabei.
Also blieb mir in meiner Not nichts anderes übrig als an ein paar Türen zu klingeln und um Hilfe zu bitten. Ich fand einen 'barmherzigen Samariter', der mir schnell das Rad flickte. Die Heimfahrt, so glaube ich heute, war Rekord verdächtig. Ich kam ca. 1 Std zu spät an und musste mir eine Strafpredigt anhören, dann fuhren wir doch noch los und alle Aufregung war vergessen.
Aber vergessen kann ich diese Geschichte nicht mehr
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
30.762
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 17.03.2016 | 14:26  
359
Petra Maas aus Neukirchen-Vluyn | 17.03.2016 | 14:33  
24.450
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 17.03.2016 | 20:23  
30.762
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 18.03.2016 | 08:59  
6.964
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 18.03.2016 | 10:32  
24.450
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 18.03.2016 | 12:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.