Das große Lichterfest lockt in den Park

Wann? 20.08.2016 18:00 Uhr

Wo? Westfalenpark, Florianstraße, 44139 Dortmund DE
Anzeige
In die heiße Phase gehen jetzt die Vorbereitungen fürs Lichetrfest im Westfalenpark. (Foto: Archiv)
 
Der Höepunkt des beleibten Lichterfestes ist das große Feuerwerk. (Foto: Archiv)
Dortmund: Westfalenpark |

Tausend Lampions werden am Samstag, 20. August, im Westfalenpark den Weg zum Live-Konzert weisen. Das Lichterfest im Park ist eine Kult-Veranstaltung mit ganz eigenen Dimensionen: Gärtner, Elektriker, Helfer und das Veranstaltungsteam im Westfalenpark haben alle Hände voll zu tun mit der Vorbereitung des Saisonhöhepunktes im Park.

Die Aufbauarbeiten für das Lichterfest am 20. August ab 18 Uhr treten jetzt die heiße Phase ein. Viel Neues wird es bei der Dekoration geben, denn aus technischen Gründen müssen einige lange Lichterketten ersetzt werden. Stattdessen leuchten nun hoch in den Bäumen bunte LED-Lampions, Pflanzen und Landschaften werden wirkungsvoll in Szene gesetzt und die Leuchtobjekte um viele neue Formen und Gruppierungen ergänzt.

Leuchtende Elefanten auf der Wiese

Die Leuchtbecher werden vorsortiert, damit sie sich am Veranstaltungstag in Fisch, Schaf, Elch, Huhn, Krokodil, Schmetterling, Elefant, Biene, Schildkröte, Schnecke und Co. auf den Wiesen verwandeln können.
Pläne für die Standorte der Leuchtobjekte werden gezeichnet, Stromkabel und Anschlüsse überprüft, Bäume ausgesucht, an denen die neuen LED-Lampions aufgehängt werden.

1000 Lampions leuchten in Bäumen

Erst am Tag selbst können die Becher aufgestellt und die Lampions und Laternen aufgehängt, die Baumanstrahlungen angeschlossen und die Leuchtobjekte verteilt werden. Darauf freuen sich jetzt schon viele Helfer, ohne die dieser aufwändige Aufbau gar nicht durchgeführt werden könnte.

Marlon Roudette live

Auf der großen Festwiesenbühne präsentiert Radio 91.2 fünf Stunden lang den besten Mix mit, Jasmine Thompson, Deluxe und DJ Rich Boogie!
Die „Logenplätze“ fürs Feuerwerk auf der Buschmühlenwiese warten auf Picknicker und Pyro-Fans. Und mit Einbruch der Dunkelheit setzt das große Höhenfeuerwerk zu grandioser Musik dem Sommerabend noch eine glitzernde Krone auf.

Eintritt:

Erwachsene, Jugendliche 10 €
Kleingruppe I: ein/e Erw. + max. vier minderjährige Kinder 20 €
Kleingruppe II: zwei Erw. + max. vier minderjährige Kinder 30 €
Kinder unter 6 Jahren und Jahreskarteninhaber/-innen haben freien Eintritt.
Die Tickets sind im Vorverkauf ab sofort erhältlich ohne Gebühren an den Parkeingängen Ruhrallee und Florianstraße, zzgl. VVK-Gebühren im Ruhr Nachrichten / Stadt-Anzeiger Service-Center an der Silberstraße 21 MO-FR vom 9.30 bis 17.30 Uhr sowie SA. von 10 bis 14 Uhr.

Frühzeitig kommen

Der Westfalenpark hat einige zusätzliche Vorkehrungen für den Einlass und die Kontrollen getroffen. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen und des Aufwands für den Aufbau des großen Radio 91.2-Programms auf der Festwiese wird der Westfalenpark am Samstag erst um 15 Uhr für die Gäste geöffnet werden können. Das Lichterfest-Programm beginnt um 18 Uhr.

Tsschenkontollen zur Sicherheit

An allen Eingängen werden Personen- und Taschenkontrollen durchgeführt. Je weniger Gepäck man dabei hat, umso schneller bekommt man Zugang zum Park. Es wird geraten, auf Rucksäcke, große Taschen und Bollerwagen, deren Untersuchung langwierig ist, zu verzichten. Es ist empfehlenswert, frühzeitig zur Veranstaltung zu kommen.

Wichtig für die Anreise:

Der Westfalenpark und seine Partner haben sich auf zahlreiche Gäste vorbereitet. Hier sindeinige wichtige Informationen für Hin- und Rückweg und die Strecken im Park: DSW21 setzt wieder zusätzliche Bahnen auf den Stadtbahnlinien rund
um den Westfalenpark ein, dennoch sollte etwas Wartezeit einkalkuliert werden.
Die Linien U41, U42, U43, U44, U45, U46, U47 und U49 fahren am 20. August ab etwa 20 Uhr im 15-Minuten-Takt bis ca. 01.00 Uhr nachts und damit etwa 30 bis 60 Minuten länger als üblich. Zusätzliche Einsatzwagen sind auf den Linien U45/U46 und U49 unterwegs.

Der NachtExpress rollt

Zwischen Westfalenpark und Hauptbahnhof sowie Westfalenpark, Westfalenhallen und Reinoldikirche (U45/46) mit Anschluss an die NachtExpress-Linien fahren die Bahnen bis gegen 2 Uhr. Besucher des Lichterfestes, die zurück in Richtung Stadtmitte fahren, können auch die Linie U45 nutzen, die ab Westfalenpark bis Westfalenhallen und von dort als U46 über Stadtgarten und Reinoldikirche zur Brunnenstraße fährt.
Von der Haltestelle Märkische Straße fahren die Linien U41 nach Hörde und U47 nach
Aplerbeck. In Richtung Aplerbeck werden Einsatzwagen bereitgestellt, sodass zwischen 22 Uhr und 1.10 Uhr bis zu sieben Bahnen pro Stunde nach Aplerbeck fahren.

Mitarbeiter am Bahnsteig

Der Zugang an den Haltestellen Westfalenpark und Märkische Straße wird nach Ende des Lichterfestes durch Service-Mitarbeiter so reguliert, dass nicht mehr Fahrgäste auf den Bahnsteig gelangen, als die einfahrenden Bahnen befördern können. Die Rolltreppen sind an beiden Haltestellen in Betrieb, werden aber im Falle einer Überlastung abgeschaltet.
Sämtliche Fahrten sind in der Fahrplanauskunft auf www.bus-und-bahn.de zu finden.
Die Eintrittskarten zum Lichterfest sind keine Kombitickets. Sie beinhalten also nicht die Anund Abreise in Dortmund oder gar im gesamten VRR.
Wer mit dem Pkw kommt, kann die zahlreichen Parkmöglichkeiten zwischen Westfalenpark und Westfalenhalle entlang der Maurice-Vast-Straße nutzen.

Das strahlende Lichterfest in Zahlen:

Leuchtbecher und Kerzen: 23.000
Teelichter: 41.700
Lampions: 4.200
Zuglaternen: 1.400
LED-Lampions: 1.100
Flammschalen: 200
Stroboskop-Blitzer: 100
Skulpturen/Leuchtobjekte: 44
Heißluftballone: 5
Baumanstrahlung und vor allem….zahllose Feuertöpfe und Kometen, Vulkane, Sonnenräder und Leuchtkugeln leuchten beim zum Feuerwerk.
Bei den Leuchtbechern lebt das Prinzip des Recyclings: Nach jedem Lichterfest werden die noch verwendbaren Becher eingesammelt. So hat sich in diesem Jahr die Bestellmenge um 15.300 Stück verringert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.